Archiv der Kategorie: Bildung

Wer waren die Nationalsozialisten?

fragt Ulrich Herbert. Und antwortet fundiert Johannes Klotz | Ausgabe 26/2021

Wahlzettel 1924: Der völkisch-nationale Geist war auch in Weimar stark

Ulrich Herberts Buch kommt zur rechten Zeit. Es steht gegen aktuelle Tendenzen, deutsche Geschichte umzudeuten. Der bekannte Freiburger Zeithistoriker ist für moderne Moden nicht zu haben. Er versteht sein Handwerk. Wer wissen will, wer die Nationalsozialisten waren, erfährt in seinem Buch viel über den Charakter dieser Diktatur im Deutschland nach 1933. In elf Kapiteln stellt Herbert Erklärungsversuche vor, wie die Welt- und Geschichtsbilder der Nazis aussahen, woran sie anknüpfen konnten. Er verweist auf Ursprünge, die weit ins 19. Jahrhundert reichen, in dem völkischer Nationalismus und Antisemitismus Land und Leute vergifteten. Kurz und knapp, übersichtlich und vor allem wissenschaftlich fundiert

Quelle:

https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/wegweiser-vorbereiter

Frank Ulrich Montgomery

Wir werden in bestimmten Situationen immer Masken tragen müssen, Hände waschen müssen, Abstand halten und wir werden regelmäßig nachimpfen müssen, wie wir das von der Grippe ja auch kennen“, fügte er hinzu.

Quelle: https://a.msn.com/r/2/AAM1qfw?m=de-de&referrerID=InAppShare

Wo hat denn der Frank Ulrich Montgomery die letzten Jahre gelebt? Laut Statista haben sich etwa 49 % noch nie gegen Grippe impfen lassen.

Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/411065/umfrage/impfungen-nutzung-von-grippeimpfungen-nach-soziodemografischen-merkmalen/

Ich habe mich in meinem ganzen Leben noch nie gegen Grippe impfen lassen.

Aber klar, bei dem Werdegang. Siehe Wikipedia.https://de.wikipedia.org/wiki/Frank_Ulrich_Montgomery

Unterwerfung Gehirnwäsche

Das Experiment verläuft erfolgreich

In der Folge der Monate dauernden Gehirnwäsche, gaben die Menschen die autonome Willensbildung auf. Sie folgten dem vorgegebenen Narrativ der Regierungen. Sie ertrugen wider verfügbaren Wissens tapfer die sinnlosen und schädlichen Maßnahmen, erlebten voller solidarischem Stolz die Zerstörung der Wirtschaft, sie trugen und tragen tapfer wirkungslose und gefährliche Masken, sie lassen sich eine experimentelle Flüssigkeit spritzen, die bekanntermaßen keine Infektion verhindern kann, aber ein horrendes „Nebenwirkungs“-Profil hat, sie zwingen ihre Kinder hinter die krank machende Maske und verbieten ihnen den Umgang mit anderen Kindern, um sie schließlich — „Endlich, Gott sei Dank“ — der Impfkampagne gehorchend, der Spitze (Korr. Verfasser: Spritze) zu unterziehen. Und dies, obwohl Kinder durch die Injektion mehr gefährdet sind, als durch die vermeintliche Erkrankung. Was für ein Experiment!

https://www.rubikon.news/artikel/volksrepublik-deutschland

Niemand stirbt an PCR

Quelle:PCR-Test

Die neue Religion – Dem größten Teil des Volkes gefällt das, befreit diese Religion doch von der ungewollten Aufklärung:

Gefährliche Ahnungslodigkeit des Führungspersonals

Die fatalen Fehlentscheidungen in der Coronapolitik lassen sich direkt auf das Halbwissen von Kanzlerin Merkel zurückführen.

von Raymond Unger

Ein brisanter Artikel auf RUBIKON

Uptate

Millionen Bundesbürger quälen sich mit FFP2-Masken im Büro, in Bussen und Bahnen, beim Treffen mit Freunden – dabei schützen diese Masken aufgrund häufig nicht korrekter Benutzung gar nicht besser vor Corona.

In einem Brief an das Gesundheitsministerium (liegt BILD vor) teilt der Chef des Robert-KochInstituts (RKI), Prof. Lothar Wieler, mit: FFP2-Masken bieten vielen Bürgern nicht mehr Schutz als OP-Masken!

aber Merkel und Konsorten riechen das Geld

Fritz Bauer

Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder kann etwas dazu tun, dass sie nicht zur Hölle wird.

Das „Nie wieder!“ der Überlebenden ist mehr als eine Frage, die Erzählungen von Opfern und Tätern zu begreifen. Es ist eine bleibende Herausforderung zu einem aktiven „Nein!“ gegenüber Unrecht und Menschenrechtsverletzungen.

Irmtrud Wojak

Fritz von Unruh

„Hinweg mit dem ganzen Geschmeiß, das uns das Recht auf unsere Zerknirschung schon wieder fortschwatzen will. Das ganze Rudel der Mitläufer, Beamten, Professoren und Generale, die gestern pro Hitler und vorgestern Pro-Weimar und vorvorgestern pro-Kaiser waren, hinweg mit ihnen!“

Die Rede in der Paulskirche vor 73 Jahren

Sapere aude

Sapere aude ist eine lateinische Redewendung, die „Wage es zu wissen“ bedeutet; sie wird auch frei mit „Wage es, Dinge zu wissen“ oder noch lockerer mit „Wage es, weise zu sein“ übersetzt. Ursprünglich im ersten Buch der Briefe des römischen Dichters Horaz verwendet, wurde die Redewendung Sapere aude mit dem Zeitalter der Aufklärung während des 17. und 18. Jahrhunderts in Verbindung gebracht, nachdem Immanuel Kant sie in dem Aufsatz „Beantwortung der Frage“ verwendet hatte: Was ist Aufklärung? (1)

Aufklärung

Was ist Aufklärung? Immanuel Kant 1. Aufklärung ist das Hervortreten des Menschen aus seinem selbst auferlegten Nicht-Alter. Unmündigkeit ist die Unfähigkeit, den eigenen Verstand ohne fremde Führung zu gebrauchen. Diese Unmündigkeit ist selbstverschuldet, wenn ihre Ursache nicht im Mangel an Verstand, sondern in der Unentschlossenheit und dem Mangel an Mut liegt, sich des eigenen Verstandes ohne fremde Leitung zu bedienen… (2)

(1) https://en.wikipedia.org/wiki/Sapere_aude

(2) Aufklärung  https://lyrik.antikoerperchen.de/blog/inhaltsangabe/was-ist-aufklaerung-kant/

corona-Sommerzirkus

Mittwoch, 16. Juni 2021, 17:00 Uhr von Peter Frey

„Die Bundesregierung sieht trotz der Entspannung der Corona-Lage noch keinen Anlass zur Entwarnung für den Sommer. Die täglich fallenden Neuinfektionszahlen und die mit großem Schwung laufende Impfkampagne könnten zuversichtlich machen, aber nicht voreilig, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin“ (2).

Fällt dem Leser da etwas auf? Die einzige Sachinformation ist falsch: „täglich fallende Neuinfektionszahlen“. Der Rest stellt eine reine, unbewiesene, aber emotionale Meinungsäußerung dar. So etwas firmiert dann bei öffentlich-rechtlichen Sendern als Nachrichten; Nachrichten als sich emotional nach etwas richten.

Hierzu noch ein weiterer Gipfel der Frechheit seitens des Regierungssprechers, der uns allen Ernstes den Sommer des vergangenen Jahres als Normalität verkaufen will.

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/der-corona-sommerzirkushttps://www.rubikon.news/artikel/der-corona-sommerzirkus

Denkt nach!

Gehorsam wird gefördert und aufrechterhalten, indem diejenigen belohnt werden, die sich unterwerfen, und diejenigen bestraft werden, die rebellieren.

Merkel verkündet, dass Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen, „gewisse Dinge nicht mehr tun können“

Quelle: https://www.rubikon.news/rubrik/6

Impfpflicht dank CDU/SPD

Oberstes Ziel medizinischer Bemühungen sollte nicht mehr die Behandlung einzelner Patienten sein. Die nationalsozialistische Medizin war zur Gesunderhaltung des „deutschen Volkskörpers“ bestimmt. Über den Umweg der „Neuen Deutschen Heilkunde“ legten die Nationalsozialisten den Grundstein für die Verankerung der Ideen zur nationalsozialistischen „Rassenhygiene“ in der Medizin. Das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit konnte aufgrund der veränderten Zielgruppe ärztlichen Handelns und der damit verbundenen Umdeutung ärztlicher Ethik (auch von einer Individualethik zu einer Gemeinschaftsethik)[7] aufgehoben werden.

Medizin im Nationalsozialismus Link führt zu wikipedia

Update 27.5.2021

mich erreichte kürzlich eine Mail:

Geimpfte dürfen Bauernhof in Bayern nicht betreten – die Erklärung überrascht
Geimpfte, Genesene und Getestete Personen können sich mittlerweile über einige Privilegien freuen. Doch ein Bauernhof aus Bayern verweist nun auf seine sogenannten „Bio-Sicherheitsmaßnahmen“. Im Rahmen dieser, verweist der Bauernhof darauf, dass er als Lebensmittelerzeuger zu einer besonderen Sorgfaltspflicht angehalten wird, um die Verbreitung des Corona-Virus möglichst zu vermeiden.
Da der aktuelle Corona-Impfstoff lediglich eine „Notzulassung“ besitzt und somit auch Wechselwirkungen zwischen Tieren und Menschen nicht ausgeschlossen werden können, stellt die Ausscheidung von Mikroorganismen der gentechnisch veränderten Impfstoffe durch Geimpfte, eine Gefahr für den Impffreien Tierbestand dar.
Um die Gefahrensituation so gering wie möglich zu halten, ist ein Urlaub auf dem Bauernhof daher zur Abwechslung mal nur für UNGEIMPFTE Personen oder Kinder möglich.

Inzidiotie

Ist dies dem geneigten Grundrechner nicht idiotisch genug, spielen wir die Inzidenzberechnung mal an einer kleinen Population durch. Das Modelldorf hat 1.000 Einwohner. Wir testen 100 Einwohner und erhalten bei einer Prävalenz von 1% ein (1) positives Testergebnis. Inzidenzformel: 1 / 1.000 x 100.000 = Inzidenzwert 100. Im selben Dorf testen wir 400 Personen, erhalten 4 positive Ergebnisse und erhalten den Inzidenzwert von 400 (4 / 1.000 x 100.000).

https://laufpass.com/corona/die-inzidiotie/https://laufpass.com/corona/die-inzidiotie/

Bemerkung des Seitenbetreibers:

Aber es gibt ja genug Blödstudierte auf der Welt. Die für ihre Wichtigkeit einen Doktortitel benötigen!

Prävalenz ist eine wichtige (statistische) Größe der Epidemiologie – einer Wissenschaft, die sich mit der Verbreitung, den Ursachen und Folgen von Krankheiten aller Art beschäftigt – also nicht nur mit Epidemien bzw. Seuchen.

Vitamin D doch nützlich bei Covid-19

Von Bernd Reiser, NDR

Stand: 15.05.2021 15:16 Uhr

„Es gibt Hinweise darauf, dass ein unzureichender Vitamin D-Serumspiegel mit einem erhöhten Risiko für akute Atemwegsinfekte einhergeht. Dazu gehört auch die Covid-19-Erkrankung“, heißt es in der Mitteilung 015/2021 des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) vom 14. Mai. Zuvor hatte das Institut monatelang einen solchen Zusammenhang bestritten.

http://web.archive.org/web/20210515231720/https://www.tagesschau.de/inland/vitamin-d-corona-101.html#

Kinder und Sars-Cov-2

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI) und der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH)

Hospitalisierung und Sterblichkeit von COVID-19 bei Kindern in Deutschland

Stand 21.04.2021

Die aktuelle Diskussion in Deutschland um die weitere Entwicklung der Pandemie betrifft auch Kinder und Jugendliche: Verschiedene Experten fordern die Schließung von Schulen und KiTas, und die Bundesregierung sowie einige Landesregierungen haben solche Maßnahmen angekündigt oder bereits umgesetzt. Die Nachrichten erwecken den Eindruck, als würden Kinder und Jugendliche zu den besonders gefährdeten Teilen der Bevölkerung im Rahmen der SARS-CoV-2 Pandemie gehören. Dies geht mit großen Sorgen und Ängsten von Eltern, zum Teil aber auch von Kindern und Jugendlichen selbst einher. Insofern halten wir es für geboten, die verfügbaren Fakten zu Hospitalisierung und Sterblichkeit von COVID-19 bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland – Stand April 2021 – der Öffentlichkeit bekannt zu machen.

https://dgpi.de/wp-content/uploads/2021/04/Mortalitaet-Kinder-21_04_2021_korr.pdf

Es öffnet sich ein PDF für das sie den Adobe Reader benötigen

Adolf Eichmann

Adolf Eichmann im Verhör zu Avner Less, Hauptmann der israelischen Polizei.
Heiner Kipphardt, Autor des 1986 erschienenen Theaterstücks Bruder
Eichmann:

4.5.2021 siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Eichmann_in_Jerusalem

„Das Stück zeigt auch, wie in der Eichmann-Haltung die Soldatenhaltung und die funktionale Haltung des durchschnittlichen Bürgers überhaupt steckt, die Haltung, Gewissen sei an die Gesetzgeber und an die Befehlsgeber delegiert. Genauer gesehen zeigt sich, dass die Eichmann-Haltung die gewöhnliche Haltung in unserer heutigen Welt geworden ist, im Alltagsbereich wie im politischen Leben, wie in der Wissenschaft.“