Archiv der Kategorie: Bildung

zur steten erinnerung

Mickey Levy – WELT – Donnerstag, 27. Januar 2022

Unterdessen saßen 15 hochrangige Vertreter des NS-Staates, der NSDAP und der SS an einem Tisch und nippten in aller Ruhe an ihren Kaffeetassen im malerischen Berliner Vorort Wannsee. Auf ihrer Tagesordnung stand nur eine einzige Frage: Wie die Zusammenarbeit des gesamten Machtapparates des Dritten Reichs zur effizienten, raschen und systematischen Vernichtung des jüdischen Volkes sichergestellt werden kann. Etwa einen Monat später liefen die Krematorien in Auschwitz auf Hochtouren. Noch nie schrie die Stille des Bösen so laut wie in Wannsee.

Quelle: https://a.msn.com/r/2/AATbLEh?m=de-de&referrerID=InAppShare

auch interessant:

https://wasliestdu.de/peter-longerich/wannseekonferenz-0

Forschung Kognition

Zwei Dinge, die die Forscher herausfanden, sind besonders spannend. Erstens: Die kognitiven Fähigkeiten des Menschen sind ganz offensichtlich altersabhängig. Zunächst werden wir kontinuierlich immer intelligenter; dann, etwa mit 35 Jahren, stagniert die Entwicklung unserer Kognition. (aus dem Internet)

Anmerkung des Seitenbetreibers:

Corona-Politik ist der Beweis. Ein Dummer wird auch durch höheres Alter nicht klug. Die Mehrheit der Dummen läßt die wenigen Klugen leider nicht hochkommen.

Die Panikschürer

haben immer weniger Erfolg. Solange zu den Horrorzahlen nicht die zugrundeliegenden Testzahlen veröffentlicht werden und wie viele Mehrfach getestete darunter sind ist das Ganze ein Lügengeflecht.

Pfui Teufel

Uhr

Wirbel um Impfpflicht-Debatte: Jetzt zweifeln sogar unsere Top-Virologen an einer Impfpflicht

Die Infektionszahlen in Deutschland schießen immer weiter in die Höhe. Eine Tatsache, die die Debatte um eine Impfpflicht erneut entfacht. Selbst Deutschlands Top-Virologen hegen nun offenbar Zweifel an der Sinnhaftigkeit einer allgemeinen Impfpflicht.

Quelle: https://www.news.de/politik/856090808/impfpflicht-debatte-sorgt-fuer-aerger-top-virologen-zweifeln-an-allgemeiner-impfpflicht-in-deutschland/1/

Resthirnbesitzer

Danke Flo Osrainik für diese schöne Bezeichnung.

Warum? Weil das Mitläufertum Schuldige — zum selber Zugreifen — serviert bekommt: die Ungeimpften. Irreführend, pauschal und verlogen auch Impfgegner genannt. Schlagen wir eine weitere Episode von teile und herrsche über und gegen das Volk auf und zurück. Um aber eine Sache vorab klarzustellen: Ich drücke mich so deutlich aus wie der im Corona-Wahn vor Niedertracht nur so um sich geifernde Politik- und Medienmainstream (1).

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/willkommen-an-der-front

Impfen nutzlos

Die Nutzlosigkeit der Impfung gegen SarsCov-2 bestätigt nun auch das Scholz-Regime in Konsortial-Kumpanei mit der Lauterbach-Behörde, des Robert-Koch-Institutes und des Paul-Ehrlich-Institutes.

Denkpflicht ware wichtiger als Impfpflicht!.

Scholz und sein „Corona-Regime“

Der Zweck der überfallartigen Aktion ist offenkundig. Durch die weniger gefährliche, aber besonders ansteckende Omikron-Variante „droht“ eine großer Teil der Bevölkerung ohne (Nach-)Impfung immunisiert zu werden. Das wollen die Regierenden nicht zulassen, denn Kanzler Scholz hat es sich erklärter Maßen zur Berufung gemacht, ein hartes Corona-Regime zu exekutieren, einschließlich Impfzwang und ohne rote Linien. Also wird der Genesenenstatus so stark verkürzt, das er praktisch nichts mehr bringt und man sich unnötiger Weise trotzdem wiederholt impfen lassen muss, um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu dürfen.

Und das alles passiert zu einer Zeit, in der die seit einem Monat rückläufige Anzahl der Covid-Patienten auf Intensivstation auf den Tiefststand zwischen zweiter und dritter Welle gefallen ist.

Quelle: https://norberthaering.de/news/genesenenstatus/

Siehe auch:

Cum-ex-Affäre Der Scholz, der gar nichts wusste

Weil ihr Geldhaus viele Millionen Euro an Steuern zurückzahlen sollte, trafen sich die Haupteigner der Warburg-Bank mehrfach mit Olaf Scholz, damals Erster Bürgermeister Hamburgs. Scholz kann sich daran nicht mehr konkret erinnern. Neu aufgetauchte Dokumente lassen Zweifel an den Gedächtnislücken des SPD-Kanzlerkandidaten aufkommen.

Auftrag der Macht:

Im Auftrag der Macht: Dogmatismus und gekaufte Wissenschaft

Donnerstag, 13. Januar 2022, 17:00 Uhr von Anke Behrend

[…]

Magische Denkmuster, gut und böse, und überbordender Moralismus gepaart mit widersinnigen Strafen, Schutz- und Bußritualen trafen auf eine ungebildete Bevölkerung, die sich nur allzu leicht zum Vollstrecker machen ließ und die Schuld für Krankheiten, Missernten und Hungersnöte und die Kleine Eiszeit den von den Kanzeln gepredigten Sündenböcken anlastete. Das mittelalterliche Denken war durch Dogmen korrumpiert. Wissenschaft durfte nur im Rahmen der Glaubenslehre und im Dienst der Machthaber stattfinden. Nicht selten bezahlten Skeptiker und Kritiker ihren Mut mit dem Leben. Der Universalgelehrte Galileo Galilei musste seine Erkenntnisse widerrufen. Der italienische Philosoph Giordano Bruno endete auf dem Scheiterhaufen. Das letzte Todesurteil der Spanischen Inquisition fiel am 31. Juli 1826 in Valencia.

[…]

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/ablenkung-von-den-tatern

Nachdenklich: eine ungebildete Bevölkerung, die sich nur allzu leicht zum Vollstrecker machen läßt und die Schuld für Krankheiten, Missernten —

… den von den Kanzeln gepredigten Sündenböcken anlastet…

Heilung Nebensache:

der Untergang der evidenzbasierten Medizin

Vor wenigen Tagen wurde Dr. med. Gerd Reuther von Radio München interviewt. Das Interview gibt interessante Einblicke in das deutsche Gesundheitssystem und die Methoden der Pharmaindustrie und natürlich werden auch die Themen Corona und die aktuellen „Impfstoffe“ beleuchtet. Ein unheimlich interessantes Interview, das wir hier vorstellen wollen.

Wann hat es angefangen, dieses Motto sich zu wandeln, besser ein gefährliches Hilfsmittel anzuwenden, als gar keines?

Moderatorin Eva Schmidt

Bei Corona stellt Dr. Reuther zuerst allgemein fest, dass es bei jeder Art von Infektionskrankheit so ist, dass wenn wir krank werden, es in der Regel kein Problem eines Krankheitserregers, sondern ein Problem des Immunsystems ist. Dieses Wissen wird durch die Pharmaindustrie geschickt unterdrückt – will sie doch Medikamente oder Impfungen vermarkten.

Quelle: Heilung Nebensache: der Untergang der evidenzbasierten Medizin – corona-blog.net

Anmerkung des Seitenbetreibers:

Das Immunsystem kann durch viel Bewegung an der frischen Luft und eine abwechslungsreiche vernünftige Ernährung – ohne Selbstschädigung durch Saufen und Nikotin – durchaus widerstandsfähig gemacht werden.

Massensterben

Die viel gepriesene Sicherheit der mRNA-Spritze gegen Covid ist mehr als fragwürdig.

von Klaus König

Zum Vergleich wurde 1976 in den USA das großangelegte Impfprogramm gegen die Schweinegrippe in neun Bundesstaaten nach nur drei Verdachtstodesfällen bei „elderly persons“ gestoppt (2), bei denen altersbedingt eine nur zufällige Korrelation sogar eher wahrscheinlich war. In der gegenwärtigen Situation wäre daher nach fast 80 „wahrscheinlich“ durch die Impfung verursachten Todesfällen zumindest eine gründliche Untersuchung beispielsweise seitens der Gesundheitsämter, des Bundesgesundheitsministeriums oder des Robert Koch-Instituts zu erwarten gewesen. Passiert ist von offizieller Seite offenbar nichts. Auch in den Medien wurde das nicht merkbar thematisiert.

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/das-massensterben

Eigenverantwortung

Warum Eigenverantwortung ein Synonym für soziale Verantwortung sein soll, und wer den Begriff so fehldeutet, bleibt rätselhaft. Jedenfalls hat Eigenverantwortung im Neusprech-Vokabular eines guten, obrigkeits- und mediengläubigen Bürgers nichts zu suchen. Was verantwortliches Handeln ist, erfährt er von diesen, ganz ohne Introspektion zur Erkundung des eigenen Willens.

Quelle und weiterlesen:

Quelle: https://norberthaering.de/liste-manipulationen/#Eigenverantwortung

Denkpflicht statt Impfpflicht

Seit mehr als 2 Jahren versucht der übergriffige Staat BRD seine Bürger zu Sklaven umzufumktionieren. Er benutzt zu diesem Zweck die Erzeugung von Angstpsychosen.

Aus Rubikon möchte ich ein Zitat dem Publikum vorstellen,

IIntelligenter Widerstand

Die derzeitige Nervosität der Staatsmacht ist ein gutes Zeichen — wir sollten die Gunst der Stunde nutzen, um uns analog zu vernetzen.

von Milosz Matuschek

Foto: Dmitry Molchanov/Shutterstock.com

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/intelligenter-widerstand

Die Medien und viele Politiker behaupten wir in Deutschland hättem ein Grundgesetz um das uns viele Völker beneiden würden. Das sind alles wohlberechnete Floskeln.

Schon Hans-Herbert von Arnim schreibt:

Hinter der formalen Fassade haben die Parteien und ihre
politische Klasse sich den Staat gefügig gemacht. Gewaltenteilung und politischer Wettbewerb werden ausgehebelt.
Die öffentliche Kontrolle und die sonstigen Kontrollinstanzen werden geschwächt, die politische Bildung auf Linie gebracht und die politische Partizipation der Bürger auf ein Minimum reduziert.

Gegen diese Form der Machtergreifung ist das Grundgesetz nicht ausreichend gerüstet. Das alles
umfassende Streben der Politik nach Macht, Einfluss und
Posten wird hinter routiniert vorgebrachten Gemeinwohlbekenntnissen verborgen, um die Menschen bei Laune zu halten. Populismus also, nur eben von oben.

Quelle: Heft 17/2017 · 132. Jahrgang · Seiten 1057–1120

https://www.uni-speyer.de/fileadmin/Ehemalige/Hans_Herbert_von_Arnim/DVBl2017_1057.pdf

Anmerkungen des SeitenbetreibersL

Viele Menschen durchschauen mittlerweile dies üble Spiel der Undemokraten M;erkel, Söder und Lauterbach. Sie gehen auf die Strasse und fordern die Einhaltung des Wortlautes des Grundgesetzes von 1949.

verlotterter Zeitgeist

VON GERHARD STRATE am 18. Juli 2021

Dass der Anreiz einer medizinischen Maßnahme in dieser selbst liegen und jeder Mensch individuell über sie entscheiden sollte, scheint angesichts dieser sachfremden Verheißungen ein aus der Mode gekommener Grundsatz zu sein. Die Ablehnung einer medizinischen Behandlung an persönliche Nachteile knüpfen zu wollen, ist eine im tiefsten Sinn unethische Vorgehensweise und Zeichen eines verlotterten Zeitgeists.

Quelle: https://www.cicero.de/innenpolitik/debatte-impfpflicht-jens-spahn-gerhard-strate

Anmerkung des Seitenbetreibers:

Das Böse sezt sich fort bis ins siebente Glied der Genealogie. Bereits die Nationalpsozialisten bedienten sich der Medizin im Namen der Volksgesundheit.

Stimmen nach Impfpflicht mehren sich – FDP ist dagegen

Felix Keßler – DER SPIEGEL – Donnerstag, 23. Dezember 2021

Der Corona-Impfstoff von Novavax bietet nach Angaben des Pharmaunternehmens einen wirksamen Schutz gegen die Omikron-Variante. Das Vakzin rufe eine wirksame Immunreaktion gegen die Variante hervor, eine zusätzliche Auffrischungsimpfung erhöhe die Immunantwort, teilte das Unternehmen nach ersten Daten einer laufenden Studie zur Wirksamkeit des Impfstoffs bei Jugendlichen und als Booster mit.

quelle: https://a.msn.com/r/2/AAS4NnM?m=de-de&referrerID=InAppShare

Anmerkung des Seitenbetreibers:

Wenn die Immunantwort des sogenannten „Vakzins“ nachgewiesen werden kann, muss das doch auch vor der Impfung festgestellt werden können, dass der Proband gegen das sogenannte „Virus“ immun ist. Die Impfung verhindert, wie wir bereits wissen, keine Ansteckung.

Die WELT schreibt Mist

Omikron hat sich in den USA binnen kurzer Zeit zur vorherrschenden Corona-Variante entwickelt. Schätzungen zufolge entfielen rund 73 Prozent der neuen Corona-Fälle in der vergangenen Woche auf Omikron, wie am Montag aus Daten auf der Website der US-Gesundheitsbehörde CDC hervorging.

Laut ABC meldete der US-Bundesstaat Texas den ersten Todesfall im Zusammenhang mit der Omikron-Variante. Das berichtet der Sender unter Berufung auf Gesundheitsbeamte von Harris County. Es wird angenommen, dass es das erste bestätigte Todesopfer der Virusvariante in den USA ist, heißt es in dem Bericht.

Quelle: https://a.msn.com/r/2/AAS0F7c?m=de-de&referrerID=InAppShare

Sind die 73% jetzt auf 1,2,3 … 9.999.999 Fälle bezogen. Ihr Journalisten solltet euch schämen. Und das Todesopfer ist wie alt gewesen ais es starb? Vielleicht 95 Jahre oder so. War die Todesursache das Virus oder ist der Tode mit einem Verkehrsunfall ins Klinikum eingeliefert worden und man hat noch schnell einen Schnelltest gemacht? Es ist unglaublich wie diese Journalle die Menschen für blöde halten.