Teile und Herrsche

Teile und Herrsche hat schon mal ein kluger Mann postuliert, wenn du eine Horte Mensch in deine gewünschte Richtung bringen willst.

Politik verbindet sich mit Pöbel und schafft es, dass die Unterbelichteten nur an fressen, saufen Interessierten, gegen die Ausgebeuteten mit Hetze und Denunziantentum vorgehen. Sogar Familien trennt die Geimpften von den Nichtimpfwilligen.

Lesen Sie dazu auch:

https://www.rubikon.news/artikel/willkommen-an-der-front-2

Update 23.1.2022

Aber nicht nur dort: Alleine im Auto, auf dem Roller oder Fahrrad, am Strand und im Wald schnallen sich die servilen Befehlsempfänger ihre Virendeckel regimekonform hinter die Löffel und schlagen dabei brav die Hacken zusammen. Und da das nun schon lange so geht und ja noch länger so gehen soll, ist es eigentlich wie im ABC-Krieg. Nur mit zwei Fronten: gegen Corona-Viren und die Corona-Résistance — nun gut, eigentlich auch noch gegen Vernunft und Logik. Aber egal.

https://www.rubikon.news/artikel/willkommen-an-der-front

Ein Gedanke zu „Teile und Herrsche“

  1. Dort wo keine Tests durchgeführt werden gibt es auchb keine Inzidenzen. die Sterbezahlen bewegen sich dort auch im Bereich des Vorhersagbaren

    Haben Sie sich das gemerkt?
    ein Auszug aus Flo Osrainik´s, Autor des Spiegel-Bestsellers „Das Corona-Dossier“
    „Vom anfänglichen Schutz der Kranken und Alten, einer im Jahr 2020 laut Gesundheitsministerium deutschlandweit nicht eingetretenen flächendeckenden Krankenhausüberlastung, dem versprochenen Ende der (politischen) Pandemie nach einem Impfangebot für alle, will der geistig verwirrte Mob ja nichts mehr wissen. Auch nicht von den doch nicht falschen Sonderwegen US-amerikanischer Südstaaten wie Florida oder von Schweden bis nach Madagaskar und ganz Afrika — kaum Corona-Impfungen, keine Restriktionen, so gut wie keine Inzidenz —, von zur Verschwörungspraxis gewordenen Ex-Verschwörungstheorien der Impfüberwachung, Impfapartheid bis zur Impfpflicht und Freiheitsentzügen oder dem minderwertigen Schutz der Corona-Spritzen.

    Ungeimpfte zu denunzieren, zu jagen und zu diskriminieren, ist für die stümperhaften Besserwisser und Befehlsempfänger eben leichter, als die Wahrheit zu ertragen. Oder um es mit Karl Lauterbach zu sagen: „Die Wahrheit führt in sehr vielen Fällen zum politischen Tod. Ich bitte Sie“ (7).

    Ach ja, da war doch was: die Wahrheit. Jens Spahn im Sommer 2020: „Es wird bei einer freiwilligen Impfung bleiben. Bitte schreiben Sie es auf. Merken Sie es sich.“ Oder ein SPD-Faktencheck ein paar Wochen vor Spahn:

    „An den Gerüchten um eine Corona-Impfpflicht ist nichts dran. ‚Ein für alle Mal: Eine Corona-Impfpflicht stand nie im Gesetzentwurf, zu keinem Zeitpunkt’ und werde auch nicht kommen (…) . Vor allem von rechter Seite werden Fake News und Verschwörungstheorien wie diese im Netz verbreitet“ .“

    Ende des Auszugs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.