Archiv der Kategorie: Corona

Der Corona-Intelligenztest

Ein Äußerung von Christian Drosten lässt den Schluss zu, dass er die Deutschen für zu dumm hält, um sich impfen zu lassen.

Doch zurück zu Wirtschaftswunder und „Analphabet“: Handelt es sich dabei nicht um die heimliche Nationalhymne der Deutschen? Zumindest eines nicht unerheblichen Teils der Bevölkerung. Ungebildete, die nicht Überzeugung zur Impfstation treibt, sondern eine Bratwurst aufs Haus unter dem Motto „Eine Wurst für einen Piks“ — sodass sich zum klassischen Würstlstandangebot neben Curry- und Burenwurst, Frankfurter, Wiener, Nürnberger, Käsekrainer und Debreziner nun die Impfwurst gesellt.von Thomas Castellini

mit schlauer Ironie hat man hierzulande naturgemäß schlechte Karten, denn die Menge der Gebildeten ist in Deutschland einfach zu klein. Ganz im Gegensatz zu Dänemark.

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/der-corona-intelligenztest

Corona-Neusprech

Ich klaue mal bei Norbert Häring. Mir stehen nicht alle Informationsquellen eines renommierten Journalisten zur Verfügung.

Gemäß einem Strategiepapier aus dem deutschen Innenministerium war es von Beginn an Regierungsziel, Angst vor Covid zu erzeugen. Wie in George Orwells „1984“ werden die Begriffe umgedeutet um das Reden, Denken und Fühlen der Menschen in die gewünschte Richtung zu lenken.

Quelle: https://norberthaering.de/liste-manipulationen/

unter vorstehendem Link sind die Ungereimtheiten von Politikern, Medienvertretern und sich als Immunologen-ausgebenden-Wissenschaftlern nachzulesen – Hochinteressant finde ich. Es wirft ein trübes Bild auf unser Führungspersonal.

Das Angst erzeugen hat gut funktioniert.

3G steht für Geimpft, Genesen, Getestet und ist eine erschöpfende Auflistung aller, die am öffentlichen Leben noch teilnehmen dürfen, weil sie nach Festlegung der Verordnungsgeber die einzigen sind, die keine Gefahrenherde darstellen. Es werden also nicht diejenigen ausgeschlossen, bei denen Indizien für eine Infektion vorliegen, sondern alle gelten bis zum vermeintlichen Beweis des Gegenteils als Gefahrenherde.

Quelle wie oben Norbert Häring.

Neusprech (englisch Newspeak) heißt die sprachpolitisch umgestaltete Sprache in George Orwells dystopischem Roman „1984.“ Durch Sprachplanung sollen sprachliche Ausdrucksmöglichkeiten beschränkt und damit die Freiheit des Denkens aufgehoben werden. Neusprech wird im übertragenen Sinne als Bezeichnung für Sprachformen oder sprachliche Mittel gebraucht, die durch Sprachmanipulation bewusst verändert werden, um Tatsachen zu verbergen und die Ziele oder Ideologien der Anwender zu verschleiern.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Neusprech

kampagne des Schreckens

Grundrechte. Wir erleben aktuell, wie die grundrechtlichen Ansprüche in ein positives Recht, also ein vom Menschen künstlich oder willkürlich gesetztes Recht, überführt werden. Nicht weil man Mensch ist, stehen in diesem Kontext jemandem Rechtsansprüche zu, sondern weil man Grundvoraussetzungen erfüllen muss, um seine Ansprüche geltend machen zu können.“

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/klappe-halten-impfen-lassen

Ich bin stolz und frei

Erstveröffentlichung 6.Oktober 2021

Du auch?

Aus Rubikon – der Gemütliche Ungeimpfte

Seien Sie stolz, ein freier Mensch mit einem gesunden Körper zu sein, der der Impfindustrie nicht als Versuchsobjekt zur Verfügung steht — ein Mensch, dem es trotz manch dunkler Stunde, trotz Drucks, Herabsetzung, Traurigkeit, Angst und Wut die meiste Zeit doch so unverschämt gut geht, dass das Kalkül der Freiheitsfeinde, was ihn betrifft, nicht aufgegangen ist.

Denn schon, dass es Ihnen gut geht, während Regierung und eingebettete Opposition wirklich alles versuchen, um Sie zu quälen, ist ein Akt der Widerstands.

Siehe Animap

Lieber mit den richtigen Menschen in der Hölle als mit den falschen im Himmel.

Meine 3-G Regel:

ich führe ein neues Leben auf der Basis von „3g“: gebildet, gelassen, gesundheitsbewusst.

Die Freiheit hat nie für sich beansprucht, vor Fehlern zu bewahren.

In Freiheit entscheiden wir nicht immer richtig, aber es sind wenigstens die Richtigen, die entscheiden: wir selbst.

Anmerkung des Seitenbetreibers:

Update 8. Oktober 2021

Mich kann niemand zwingen, mich impfen zu lassen. Insofern geht mir der kostenbewehrte PCR-Test – der ab 11.Oktober 2021 eingeführt wird – am Allerwertesten vorbei. Ich habe mich in mehr als 60 Jahren auf mein gepflegtes Immunsystem verlassen können. Wo die Herde sich aufhält ist es meist stickig. Wer hinter der Herde läuft sleht immer nut Ärsche.

Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende Beides.

Das brauche ich nicht.

Lauterbach ein Lügner?

Wir halten fest:

Der Chef-Warner der Regierung vor den immensen Gefahren von Corona hat sich als jemand geoutet, dem die Wahrheit schnurzpiepegal ist. Dass er seine Meinung zu wissenschaftlichen Fragen so oft ändert wie andere die Unterwäsche, aber trotzdem immer zu den gleichen (harten) Empfehlungen kommt, hat er schon vorher bewiesen.

Alle Abgeordneten der Regierungspartei SPD, außer ihm, brechen mit ungenierter Selbstverständlichkeit öffentlich die Regeln, die sie dem Volk mit Strafandrohung aufdrücken.

Und von der anderen Regierungspartei CDU waren eine ganze Reihe Abgeordnete in der Pandemie vor allem damit beschäftigt, mit korrupten Maskendeals zu Lasten der Steuerzahler Millionen zu scheffeln.

Insgesamt kein sehr vertrauenerweckendes Bild.

meint Norbert Häring https://norberthaering.de/news/lauterbach-luegt/

Suchergebnisse: https://norberthaering.de/?s=lauterbach

Der Mensch tritt also dafür ein, dass der Staat Grundrechtsentzug hinten herum durch Druck auf private Veranstalter stattfinden lässt, sodass sich die Diskriminierten nicht oder nur sehr schwer gerichtlich dagegen wehren können. Das Rechtsstaatsverständnis dieses Menschen bewegt sich nach meinem Verständnis nicht mehr im Rahmen unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung.

Genau das, was Lauterbach offen propagiert, passiert offenbar vielerorts bereits. Veranstalter scheinen es mit 2G leichter zu haben, ihre Hygienekonzepte genehmigt zu bekommen. So bleibt der Staat vornehm im Hintergrund und lässt die Fußballvereine und Festivalveranstalter und alle möglichen anderen Privaten die schmutzige Diskriminierungsarbeit erledigen.

Offen, systematisch und auf Landesebene hat der rot-grüne Hamburger Senat diesen hinterhältigen Grundrechtsentzug auf dem Umweg über die Regulierung Privater eingeführt. (Link am 24.8. auf einen aktuelleren Beitrag geändert und Text angepasst.)

Nachtrag (24.8.)

Auf Twitter machte Lauterbach heute um 11:56 Uhr die Einräumung, dass sein 2G-Konzept des Ausperrens Ungeimpfter vor allem Schikane zur Impfnötigung darstellt:

Die Entscheidung, es laufen zu lassen, weil es „nur“ Ungeimpfte sind, oder mit möglichst viel 2G dagegen zu halten und so die Impfquote zu erhöhen.“

Quelle: Norbert Häring

Suchergebnisse: https://zwangsabzocke-nein.de/?s=lauterbach

eine Diplom-Biologin wehrt sich

Der Wahnsinn durchdringt alle Ebenen. Eine Medizin-Journalistin und Diplom-Biologin aus dem Münchner Vorort Gröbenzell setzt sich gegen den dortigen Impf-Irrsinn mit einem offenen Brief zur Wehr.

Aus Gesunden werden derzeit Dauerinfizierte gemacht, die jeden Tag nachweisen müssen, dass sie nicht „unbemerkt krank“ sind. Ist das nicht eine Umkehr der juristischen Beweislastregel? Denn Sie müssen eigentlich mir nachweisen, dass ich nicht gesund bin. Gesund zu sein und ein starkes Immunsystem zu haben, wird im Jahr 2021 also von Spahn & Co. bestraft. Was für ein menschlicher Irrsinn und medizinischer Unsinn.

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/die-spritzenpolitiker

Lesen bildet!

Uğur Şahin von Biontech

Träumt von neuen Virusvarianten in 2022. Der CEO des Biotechnologieunternehmens Biontech, Uğur Şahin denkt an sein Geschäft.

Wie weit das natürliche Immunsystem damit fertig werden kann, das wissen nur Ärzte, die dem Eid des Hyppokrates sich verpflichtet fühlen

Erklärung der Ärzte des internationalen Covid-Gipfels in Rom

Wir, die Ärzte der Welt, vereint und loyal gegenüber dem Hippokratischen Eid, erkennen, dass der Beruf der Medizin, wie wir ihn kennen, an einem Scheideweg steht, und sind gezwungen, Folgendes zu erklären:

weiterlesen

politische Inzidenz

Es braucht nun keinen weiteren Beweis mehr, dass die 7-Tage-Inzidenz politisch gelenkt ist. In Hof vor der Wahl 161,6 am 14.Sept.2021 um bis zum 26.Sept. 2021 48,7 zu fallen. Um nach der Wahl am 1. Oktober 2021 auf 77.5 anzusteigen.

Das RKI droht bereits mit dem Vorhaben die Inzidenz weiter ansteigen zu lassen, wenn sich die Impfverweigerer weiter srörrisch zeigen. Man muss wissen, dass das Robert-Koch-Institut eine Behörde unter der staatlichen Führung ist.

Bananen-Republik-Deutschland. Die Marktschreier Söder, Merkel, Spahn und Lauterbach. Alles Leute die einen großen Bekanntheitsgrad durch Covid-19 erreichten.

Bild nimmt die Fehleinschätzungen des Karl Lauterbach auseinander.

Link zu Youtube

Bei RKI für Hof lese ich

Hinweis: Alle Kennzahlen sind von der Anzahl der durchgeführten Tests abhängig und nur eingeschränkt vergleichbar. Datenübermittlung der lokalen Behörden an das RKI erfolgt teilweise mit Zeitverzögerung. Keine Gewähr für die Korrektheit und Aktualität der Daten und Angaben.

Aktualisiert am 21. September 2021

https://www.corona-in-zahlen.de/landkreise/sk%20hof/#weitereKennzahlen

Hinweis des Seitenbetreibers:

Mit diesen ungenauen Daten werden Bussgelder verhängt und ein Richter in Hof hinterfragt die Zeugen nicht. Die Zeugen sind die Angestellten der verhängenden Kommunalbehörden.

Die Anzahl der durchgeführten Tests bleibt das Gerheimnis der Behörde.

Bill Gates im Interview das Unschuldslamm

Danke übrigens an dieser Stelle, dass Sie nicht kritischer nachbohren. Manche würden jetzt sagen, das liege daran, dass ich den Journalismus inzwischen auch „unterstütze“, zuletzt waren das 250 Millionen Dollar, die unter anderem an Spiegel Online, CNN, BBC, Guardian, Le Monde und auch die ZEIT flossen. Ich würde es gerne als Verschwörungstheorie abtun, leider muss ich derartiges in meinen Investmentberichten aufzählen, allein der von 2019 hat 1.143 Seiten. Dort finden sich auch die Zahlungen zum Beispiel an das Robert-Koch-Institut, die Helmholtz-Gesellschaft, die Max Planck Gesellschaft, die Charité Berlin, zahlreiche Universitäten — oft also Institutionen, aus denen, welch Wunder, die Experten stammen, die gerade in Sachen Corona das Sagen haben. Auch das führte bisher nicht zu kritischen Nachfragen.

Ich meine, wundert Sie, dass das manchen Leuten seltsam zufällig vorkommt? Zugegeben, Frau Maischberger, das müssen Sie erst mal hinkriegen:

  • Im September 2019 in ein No-Name-Impfstoff-Unternehmen investieren, welches dann
  • just als erstes im Januar 2020 einen Impfstoff gegen ein neuartiges Coronavirus entwickelt, das im Dezember erst ausgebrochen ist.
  • Und dieses Unternehmen bekommt dann auch noch Ende 2020 mit als erstes die vorläufige Zulassung für den, neben Moderna, hochpreisigsten Stoff.

Quelle; https://www.rubikon.news/artikel/das-unschuldslamm