An Eva Döhla Hof

veröffentlicht am 7.4.2021

Guten Tag Frau Oberbürgermeisterin Döhla,

in Ihrer Allgemeinverfügung Nr. 32/17/2021 der Stadt Hof steht:

Aufgrund des Pandemiegeschehens ist in § 24 Abs. 1 Nr. 1 der 12. BayIfSMV geregelt, dass auf den
von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde festzulegenden zentralen Begegnungsflächen in Innenstädten oder sonstigen öffentlichen Orten unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf
engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten Maskenpflicht herrscht.

weiterlesen

Heute 20.4.2021 keine Anwort auf meine Mail vom 6.4.2021

Heute 14.4.2021 musste ich auch die Mail per Einschreiben Rückschein an diese Verteterin der Kommune schicken. Hat mich 5 Euro 50 Cent gekostet.

Briefnachverfolgung 16.4.2021: Empfänger wurde benachrichtigt und hat die Sendung am 15.4.2021 abgeholt.

Heute 20.4.2021 keine Anwort auf mein Einschreiben vom 14.4.2021

Frankenpost Hof

Corona im Hofer Raum Vier weitere Todesfälle

Redaktion,  17.04.2021 – 12:22 Uhr

„Unterdessen bestätigt die Gesundheitsbehörde des Landkreises und der Stadt Hof vier weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Dabei handelt es sich um einen 86-jährigen Mann aus der Stadt Hof, der mit dem Coronavirus verstorben ist, sowie um eine 73-jährige Frau aus dem Landkreis Hof, eine 77-jährige Frau aus der Stadt Hof und einen 91-jährigen Mann aus dem Landkreis Hof, die am Coronavirus verstorben sind.“

Merkel Todesfälle

Wichtiger wie Ausgangssperren zur Nachtzeit wäre die Wiederbeschaffung der fehlenden Krankenbetten!

lt. statista.de starben im Jahr 2005 in Deutschland rd. 830.000 Menschen.

link zu statista

in der Regierungszeit Merkel ab 2005 häuften sich die Sterbefälle

Link zu Wikipedia Merkel

Bis zum Jahr 2019 stieg die Zahl der Sterbefälle auf 939.520

Bis 2019 wurden ca. 70.000 Krankenbetten abgebaut mit samt dem dazu gehörenden Pflegepersonal.

Die Anzahl der Krankenhäuser in Deutschland wurden in den Jahren 2000 bis 2018 von 2.242 auf 1925 verringert.

Wie passt das zu den gegenwärtigen Äußerungen der Bundeskanzlerin Angela Merkel über die derzeitige angebliche Pandemie?

2005 wurde das Stadtkrankenhaus Hof – Bürgermeister war Dieter Döhla(SPD), der Vater der heutigen Oberbürgermeisterin Eva Döhla(SPD) – an das Privatunternehmen SANA KLINIKUM AG verhöckert.

Anzahl der Sterbefälle in deutschen Krankenhäusern in den Jahren von 1994 bis 2017 

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/218760/umfrage/sterbefaelle-in-deutschen-krankenhaeusern/

als tonangebende Protagonisten waren immer CDU/CSU und SPD mit im Boot.

OWIG polizei Oberfranken

verletzt das Grundgesetz!

Ich ging in Hof Einkaufen ohne Maske, in der Gewissheit, dass die Allgemeinverfügung der Stadt Hof in der Gültigkeit ab 2.4.2021 vom 31.3.2021 gültig bis 31.4.2021 auch für mich Gültigkeit besitzt. Da hielt mich ein Polizeihauptkommissar Axel H. an und befahl mir eine Maske aufzusetzen. Da ich mich weigerte und ihm die Gesetzeslage schildertel, erklärte er mir:

Er interessiere sich nicht für die Allgemeinverfügiung der Stadt Hof in der Gültigkeit ab 2.4.2021 vom 31.3.2021 gültig bis 31.4.2021.

Das wurde mir heute nach einem Anruf bei der Polizeiinspektion Hof erklärt. Wer keine Maske trägt wird verdonnert, obwohl das Maskentragen nur verlangt ist wer sich in der roten Zone aufhält. Der Passus lautet:

Aufgrund des Pandemiegeschehens ist in § 24 Abs. 1 Nr. 1 der 12. BayIfSMV geregelt, dass auf den von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde festzulegenden zentralen Begegnungsflächen in Innenstädten oder sonstigen öffentlichen Orten unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten Maskenpflicht herrscht.

Auch die 12. BayIfSMV gilt ab: 27.03.2021

Gesamtvorschrift gilt bis: 18.04.2021 Fassung: 05.03.2021

Abstandsgebot, Mund-Nasen-Bedeckung

(1

3 Wo die Einhaltung des Mindestabstands im öffentlichen Raum nicht möglich ist, “soll” eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Wer hat nun Recht, der Polizeihauptkommissar Axel H.  mit einer Anzeige oder das Gesetz?

Soll bedeutet , es kann von der Vorschrift abgewichen werden. Wer nur vorübergehend die betreffenden Fläche begeht muss keine Maske tragen.

Der Polizeihauptkommissar Axel H ist Beamter und da lese ich: Art. 73 Eid und Gelöbnis  (1) Der Diensteid nach § 38 BeamtStG hat folgenden Wortlaut:„Ich schwöre Treue dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und der Verfassung des Freistaates Bayern, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erfüllung meiner Amtspflichten, so wahr mir Gott helfe.“

Der Beamte muß aber die Gesetze kennen, ist er dazu nicht in der Lage muß ihn der Vorgesetzte belehren. Gegen gesetzwidrige Anordnungen gibt es die Möglichkeit der Remonstration. Daher muss der Beamte sich vergewissen, dass die Anordnung nicht gesetzwidrig ist. Macht er von der Remostration nicht Gebrauch ist er für sein Handeln personlich verantwortlich.

Update 14.4.2021

Heute hat mich der gleiche Polizeihauptkommisssar wieder belästigt. Ich war aber vorbereitet und habe ihm die 12. Bayerische Infektionsmassnahmenverordnung vor die Nase gehalten.

Update 15.4.2021

Wiederum haben 2 Frauen vom Hofer Ortdnungsamt die Polizei für ihre gesetzwidrigen Zwecke missbraucht. Wiederum wurde kein Protokoll geschrieben. Ich habe mich auf die Allgemeinverfügung der Stadt Hof in der Gültigkeit ab 2.4.2021 vom 31.3.2021 gültig bis 31.4.2021 berufen.

Verhandlung OWIG

Ordnungsamt droht

Erstveröffentlichung 29.1.2021

Link zur Vorgeschichte

Anke Schattner Direktorin des Amtsgerichts Hof

30.3.2021 14 Uhr 1. Verhandlung

Link zu Rechtsbeschwerde 1

30.3.2021 14:30 Uhr 2. Verhandlung

Link zu Rechtsbeschwerde 2

Link zu Information Anke Schattner

Die Seiten zu den Links werden zu gegebener Zeit erstellt.

Update 12.3.2021

Verteidgungsschrift für die Verhandlung 1 bei der Justiz eigreicht.

Verteidgungsschrift für die Verhandlung 2 bei der Justiz eigreicht.

Update 21.2.2021

Neuer Termin zur Verhandlung Dienstag 30.3.2021 14:00 Sitzungssaal 024, EG Berlinerplatz 1

anschließend ein weiterer Termin für eine zweite Bußgeldsache um 14:30 am gleichen Ort.

Grund Verhinderung des Gericht

Update 20.2.2021

Neuer Termin zur Verhandlung Dienstag 30.3.2021 14:30 Sitzungssaal 024, EG Berlinerplatz 1

Update 17.2.2021

der Termin am 12.5.2021 wurde aufgehoben.

Grund Abgabe des Verfahren

UPDATE 15.2.2021

Termiverschiebung auf 12.5.2021 8:10 Uhr

UPDATE 29.1.2021

Am 18.2.2021 wird die Verhandlung wegen meines Widerspruchs, der mit Eingangsstempel vom 18.12.2020 beim Amtsgericht Hof registriert wurde, terminiert.

Hinweis des Gerichts nicht des Richters:

„Es wird angeregt, den Einspruch auch unter Beachtung von Kostengesichtspunkten zurückzunehmen, weil nach Aktenlage die Entscheidung der Verwaltungsbehörde nicht zu beanstanden ist.“

Das ist doch merkwürdig!

Soll das heißen, der Schiedspruch ist beresits gefällt?

WHo – PCR-Test

WHO Information Notice for IVD Users 2020/05

https://www.who.int/news/item/20-01-2021-who-information-notice-for-ivd-users-2020-05

Nukleinsäuretest-Technologien (NAT), die die Polymerase-Kettenreaktion (PCR) zum Nachweis von SARS-CoV-2 verwenden.

Weder der Söder noch der Wiehler haben uns darüber informiert, dass der PCR Test mit einer ct-Zahl zusammenhängt.

weiterlesen unter obigem Link. Eine Übersetzung nach Deutsch

Klicken Sie hier

Corona versus Grippe

Todesfälle in Deutschland von Nov. 2017 bis März 2019 (ca. 66 KW) ca. 1.200.000 Menschen geschatzt für 16 Monate.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/156902/umfrage/sterbefaelle-in-deutschland/

Im vergleichbaren Zeiraum 2019 bis März 2021 starben an Corona 75.677 Menschen.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1100818/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-2019-ncov-nach-laendern/

Laut dem Robert Koch-Institut (RKI) erreichte die Zahl der Influenza assoziierten Todesfälle in Deutschland in der Saison 2017/18 mit ca. 25.100 Grippetoten einen Höchststand. Als Grippesaison wird dabei der Zeitraum bezeichnet, in dem Influenzaviren hauptsächlich zirkulieren. Auf der Nordhalbkugel fallen Grippesaisons auf den Zeitraum zwischen der 40. Kalenderwoche (Anfang Oktober) und der 20. Kalenderwoche (Mitte Mai).

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/405363/umfrage/influenza-assoziierte-uebersterblichkeit-exzess-mortalitaet-in-deutschland/

das sind 32 Kalenderwochen. Umgerechnet auf die obigen Angaben zu Corona-Viren Toten wären das dann 37.000 Corona tote. Die Abweichung ist nicht auffällig.

interessante Betrachtung zu Grippeerkrankungen

Ansteckungsrisiko

Der Experte warnt: „Im Außenbereich kann nur dann etwas passieren, wenn Sie sehr lange sehr eng mit einer Person zusammenstehen, sich direkt gegenüberstehen und unterhalten.“ Bei der ursprüngliche, nicht mutierten Variante des Coronavirus dauert es in etwa fünf bis 15 Minuten, bis sich bei einem persönlichen Gespräch der Gegenüber eines Virusträgers an der frischen Luft infiziert.

https://www.echo24.de/welt/deutschland-corona-pandemie-fruehling-treffen-im-freien-massnahmen-menschenansammlungen-aerosole-infektion-zr-90215800.html

Ein Beitrag der Ippen-Mediengruppe Münschen

Betreutes Denken

Estveröffentlichung 21.10.2020

Update 23.3.2021

Meldung SZ.de – Dienstag, 23. März 2021

https://a.msn.com/r/2/BB1eRQbp?m=de-de&referrerID=InAppShare

https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-weltweit-johnson-astra-zeneca-1.5235621

Frankreich ist stark von der Pandemie betroffen, zuletzt hatte sich die Lage wieder verschlechtert. Insgesamt zählt das Land nach Angaben der Behörden vom Donnerstag bereits etwa 91 700 Tote.

Jährlich sterben in Frankreich ca. 612 000 Tode an den verschiedensten Ursachen.

siehe auch weiter unten.

suddeutsche Zeitung schreibt Käse.

Ende Update

Denken ist die schwersteArbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen.

Henry Ford

Meinung des Pöpels: Die Politiker sollen uns das Denken abnehmen. 🙁

Update 21.10.2020

Es ist unglaublich was die Professoren alles erfinden.

https://covid-simulator.com/ ein Simulator für Vorhersagen. Ich möchte einen für mich persönlich, der mir die Lottozahlen vorhersagt. Wie soll aber die Vorhersage überprüft werden, wo es doch noch keinen validen Test gibt. Es wimmelt von Vermutungen, Schätzungen und ungaren Behauptungen von Möchtegern Politikern und Star Virologen, diese.sind stetig präsent im zwangsfinanzierten offentlich rechtlichen Rundfunk und in den Presseerzeugnissen wimmelt es von Kopien der Reuters, DPA und AfP Nachrichten zu corvid-19. Der Söder lernt auch nix aus seinem Rohrkrepierer Superspreader in Garmisch.

Hier mal nachlesen, was Pandemie ist

Oder WHO – Angst oh weh

Ende Update

Hallo politisch vom Söder gelenkter Bayerischer Rundfunk, wenn ihre Lautsprecher Zahlen veröffentlichen, dann aber vollständig. Zahl der Infektionen ohne Anzahl der Tests und ohne Hinweis auf die Testmethode ist der Versuch das blöde Zahlschaf immer schön blöde zu halten.

Solche Nachrichten sind wertlos.

Das RKI im Situationsbericht vom 25. August 2020. Das durchschnittliche Alter der an oder mit Corona verstorbenen Personen in Deutschland liegt bei rund 81 Jahren. Das entspricht etwa dem durchschnittlichen Alter aller Sterbefälle.

Update 10.10.2020

Todesfälle in Großbritannien 2019 604.621 Menschen

Bevölkerungszahl (2018) ca. 66 436 000 Einwohner

Durchschnittliche Lebenserwartung 80,7 Jahre

Todesfälle mit oder ohne Virus Covid-19 42.682 Menschen Tote ca 0,91 % der Gesamtbevölkerung oder auch ca. 7,06 % der Gesamtsterbefälle pro Jahr. Kein Grund zur Aufregung. Alles ganz normal.

Der Kölner Stadtanzeiger

https://a.msn.com/r/2/BB19T04P?m=de-de&referrerID=InAppShare

schreibt Käse.

Ende Update

Update 7.10.2020

Todesfälle in Spanien 2019 415.070

Bevölkerungszahl 47.100.396 Einwohner

Todesfälle mit oder ohne Virus Covid-19 695 * 47 = 32.665 Tote ca 0,07 % der Gesamtbevölkerung oder auch ca. 6,9 % der Gesamtsterbefälle pro Jahr. Kein Grund zur Aufregung. Alles ganz normal.

Ende Update

Update 5.10.2020

Corona Todesopfer in Frankreich. Der BR berichtet in Endlosschleife:

https://duckduckgo.com/?q=Corona+BR+Frankreich&t=ffab&ia=web

Schrecklich diese Pandemie in Frankreich.

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie galt die „maximale Alarmstufe“ bisher nur im französischen Überseegebiet Guadeloupe und in Marseille. Frankreich registrierte im ganzen Land innerhalb von 24 Stunden 12.565 Corona-Neuinfektionen, wie die Behörden am Abend mitteilten. Einen Tag zuvor waren es 16.972 Neuinfektionen gewesen. Frankreich ist von der Corona-Pandemie schwer getroffen, über 32.000 Menschen starben bisher.

In Frankreich sterben jährlich ca. 605.000 Menschen (das sind ca. 0,9 % der Gesamttbevolkerung. Die Bevölkerung zählt ca. 67.000.000 Menschen.) an den verschiedensten Ursachen. An oder mit Corona-Visus starben 32.000 Menschen ca. 5,29 % der Jahressterberate oder ca. 0,05% der Gesamtbevölkerung. Stand 30 . Sept. 2020.

Kritik:

Wiederum keine Angaben über die Zahl der Testungen. Der BR hat offenbar keine ordentlichen Journalisten.

Ende Update

Update 2.10.2020

Der Tagesspiegel erzählt Unsinn.

Philipp Lichterbeck – Tagesspiegel – Freitag, 2. Oktober 2020

150.000 Covid-Tote in Brasilien. In Brasilien sterben jährlich 0,67 % der Gesamtbevölkerung von 209 000 000 im Jahr 2018 entspricht 0,07 % der Gesamtbevölkerung. Das ist ein Zehntel der jährlich auftretenden Totesfälle in Brasilien, die etwa 1.393.600 betragen. Das ist in etwa mit anderen Ländern vergleichbar ähnlich, denn pro Generation werden nur wenige Menschen über 100 Jahre alt.

Ende Update

Update 19.09.2020

„Sonderauswertung der Sterbefallzahlen 2020“

von statistisches Bundesamt

Ende Update

Update 17.09.2020

Corona – Was Sie über Tests wissen sollten

Fabian Schmidt – dw.com – Freitag, 18. September 2020

Ende Update

Hoffentlich lyncht ihr mich nun nicht, weil ich euch so eine politisch unkorrekte Betrachtung zumute.

Eine Festplatte im Computer kann eine große Menge Daten speichern, jedoch ist die Festplatte nicht im Stande aus den gespeicherten Daten Schlüsse zu ziehen. Erst ein externes Programm von einem klugen Programmierer programmiert, kann die logischen Zusammenhänge erkennen. Das will ich mit diesem Beitrag vermitteln.

Die im Auftrag der Deutschen Regierung über die öffentlich rechtliche Propagandamaschine verbreiteten Greuelnachrichten zur sogenannten Pandemie kritisch betrachtet. Die schreckliche Anzahl von Todesfällen in Verbindung mit Corona in Amerika und Brasilien sollen Angst machen.

Bei der granitenen Dummheit unserer Menschheit wundere man sich nicht über den Erfolg. Geleitet durch seine Presse und geblendet vom neuen verlockenden Programm kehrt das „bürgerliche“ wie das „proletarische“ Stimmvieh wieder in den gemeinsamen Stall zurück und wählt seine alten Betrüger.

Link-> der Glanz der CSU

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind der drittgrößte Staat der Erde, gemessen an der Fläche von 9,83 Millionen Quadratkilometern[3] (nach Russland und Kanada) und gemessen an der Bevölkerung von etwa 328,2 Millionen Einwohnern (nach China und Indien).Wikipedia (DE)

Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen in den USA hat am Samstag die Marke von 2,5 (0,76 % der Gesamtbevölkerung ) Millionen überschritten. Das geht aus Daten der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore hervor.

Mehr als 125.000 Menschen in den USA sind demnach bereits infolge einer COVID-19-Erkrankung (0,038 %der Gesamtbevölkerung) gestorben.

Die USA hat eine Sterblichkeitsrate von 8,8 Todesfälle pro 1000 Einwohnern und somit 2.756.000 Todesfälle pro Jahr – pro Monat sind das 229.666 Todesfälle – In den 6 Monaten Jan. – Juni 2020 starben 20.833 (0,07 % der Gesamtbevölkerung) Menschen pro Monat (umgerechnet auf das Jahr geschätzt von mir) in den USA. An Corona starben damit etwa 10 % der gesamten jährlichen Sterbefälle. Diese Betrachtung ist allerdings sehr unscharf, weil die Toten nicht alle obduziert wurden.“

Weltweit steuert die Zahl der Infizierungen auf die 10-Millionen-Marke – das wären 0,13 % der Weltbevolkerung – zu. Die Zahl der Todesopfer in Verbindung mit der Lungenkrankheit COVID-19 weltweit nähert sich einer halben Million – das sind 0,00625 % der Weltbevolkerung – Stand 28. Juni 2020.

BrasilienBrasilien ist der der Fläche nach fünftgrößte und mit über 200 Millionen Einwohnern der Bevölkerung nach sechstgrößte Staat der Erde. Nach Fläche und Bevölkerung ist es auch das größte Land Südamerikas, von dessen Fläche es 47,3 Prozent einnimmt.Wikipedia (DE)

Brasilien hat die zweitmeisten Corona-Infizierten weltweit

23.05.20, 12:05 dpa-AFX

BRASÍLIA (dpa-AFX) – Brasilien hat nach jüngsten Angaben die zweithöchste Zahl von Infizierungen mit dem neuartigen Coronavirus weltweit und liegt damit nun vor Russland – nur die USA haben noch mehr Fälle. Das Gesundheitsministerium in Brasília meldete am Freitag 20 803 Infizierte mehr als am Donnerstag. Damit stieg die Zahl der Infizierten in dem mit 210 Millionen Einwohnern größten Land Lateinamerikas auf 330 890. Russland kam nach Aufzeichnungen der amerikanischen Johns Hopkins Universität zuletzt auf 326 448 Fälle. Die USA überstiegen am Freitagabend (Ortszeit) die Marke von 1,6 Millionen nachgewiesenen Infizierungen.

Vergleichbare Daten zu den Grippeepidemien:

konnte ich nicht ohne Weiteres finden, da sich statista hinter einer Bezahlschranke verbirgt. Relevante Vergleichszahlen werden dem unbedarften und dem betreuten Denken unterworfenen Bürgerlein vorenthalten.

zur Sterblichkeitsrate entnehme ich dem Link-> globometer

Brasilien hat eine Sterblichkeitsrate von 0,67 % und somit 6,7 Todesfälle von 1000 Einwohnern gesamt 1.407.000.

Link-> indexmundi.com

Corona-Todesopfer in Mexiko

MEXIKO-STADT (dpa-AFX) – Mexiko hat als drittes Land der Welt die Marke von 50 000 registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit der Lungenkrankheit Covid-19 überschritten. Die Zahl stieg nach Angaben des Gesundheitsministeriums von Donnerstag (Ortszeit) im Vergleich zum Vortag um 819 auf 50 517. Knapp eine Woche zuvor hatte Mexiko Großbritannien überholt und war weltweit auf die dritte Stelle vorgerückt. Auf Platz eins bei den Todesopfern stehen nach Statistiken der Johns-Hopkins-Universität die USA mit mehr als 160 000, gefolgt von Brasilien mit mehr als 98 000.

Die Landfläche beträgt 1.972.550 km², die Einwohnerzahl 128.649.565 (Juli 2020, Schätzung CIA)[1]

die Sterberate 5,40 pro Jahr und 1000 Einwohner und Rang 186 auf der Weltliste

Mexiko5,40186

Beispiel einer nichtssagenden Meldung von Welt.de

In Mexiko haben sich am Samstag 6495 Menschen neu mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl stieg damit auf insgesamt 475.902 Fälle (0,37% der Gesamtbevölkerung von 128.649.565). 695 weitere Menschen sind in Verbindung mit dem Virus gestorben. Die Zahl der Todesfälle stieg damit auf 52.006 (0,04% der Gesamtbevölkerung von 128.649.565).

Jährlich sterben im Mexico ca. 694704 Menschen aus den verschiedensten Ursachen. Die nichtaussagende Meldung von welt.de manipuliert das Gehirn.

Deutschland rangiert auf Platz 16.

Quelle: https://www.laenderdaten.de/bevoelkerung/sterberate.aspx

Nach Pressemeldungen soll der Gesundheitsminister Spahn verlauten haben lassen:

Mit um die 1000 Neuinfektionen pro Tag kann das Gesundheitswesen umgehen. Rufen nach pauschal höheren Strafen für Verstöße gegen die Corona-Regeln erteilte Spahn eine Absage.

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article213067646/Spahn-Gesundheitswesen-kann-mit-1000-Neuinfektionen-umgehen.html

die Prozentzahlen wurden vom Autor hinzugefügt um die Abstrusität der Meldungen deutlich zu machen. Die Todesfälle werden kaum einen Piek in der jährlichen Todesrate aufweisen.

Zwangsabzocke NEIN