Archiv der Kategorie: Bildung

W.I.R

Paul Schreyer: Pandemie-Planspiele – Vorbereitung einer neuen Ära?

Die Politik in der Corona-Krise kam nicht aus heiterem Himmel. Der „Kampf gegen die Viren“ begann schon in den 1990er Jahren als „Kampf gegen den Bioterror“. Eine Recherche zeigt: Über zwanzig Jahre lang wurden seither in Planspielen immer wieder Pandemie-Szenarien geprobt, erst in den USA, später international abgestimmt, auch mit deutscher Beteiligung. Die Titel dieser Übungen erinnern an Hollywood-Produktionen: „Dark Winter“ (2001), „Global Mercury“ (2003), „Atlantic Storm“ (2005) oder „Clade X“ (2018). Beteiligt waren hochrangige Behörden- und Regierungsvertreter sowie bekannte Journalisten, zuletzt, bei „Event 201“ im Oktober 2019, auch Vorstandsmitglieder großer Weltkonzerne. Nachdem die Weltgesundheitsorganisation WHO 2020 eine Coronavirus-Pandemie ausgerufen hatte, wurden viele der jahrelang geprobten und diskutierten Maßnahmen global umgesetzt.

Der folgende Link führt zu einem Video von Odysee

https://odysee.com/$/embed/Walter_van_Rossum_Bausteine_einer_Pandemie/989ac8927f22ee4bd76765db15c3651379969864

Quelle: https://wissen-ist-relevant.de/vortrage/paul-schreyer-pandemie-planspiele-vorbereitung-einer-neuen-aera/

Totale Verwirrung um Corona-Neusprech

895 neue Corona-Fälle im Kreis Reutlingen, 568 im Kreis Tübingen

18:01 Uhr Das Landesgesundheitsamt (LGA) meldet für den Landkreis Reutlingen heute 895 neue Corona-Fälle. Damit steigt die Zahl der Erkrankungen mit Covid-19 im Kreis seit Beginn der Pandemie auf 46.294. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Kreis Reutlingen steigt auf 1.568,0. Zwei neue Todesfälle sind im Zusammenhang mit Covid-19 hinzugekommen. Für den Kreis Tübingen meldet das LGA 568 Neuinfektionen. Damit steigt die Zahl der Erkrankungen seit Beginn der Pandemie auf 30.551. Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Tübingen sinkt auf 1.519,7. Reutlinger General Anzeiger

Anmerkungen des Seitenbetreibers:

Wann gelingt es den Koryphähen Die Begriffe „Infektionen“, „Erkrankungen“, „gemeldate Fälle“, „7-Tage-Inzidenz“ und „Neuinfektionen“ so zu benutzen, dass der Normadressat für dieses Neu-Sprech nicht ein Schleudertrauma bekommt wegen des heftigen Bewegens seines Kopfes.

Quatsch hoch 3

„Wir haben diese Impflücke, gerade bei den erwachsenen Älteren, also die Über-60-Jährigen sind noch zu elf Prozent ungeimpft.“ Umgerechnet knapp drei Millionen Menschen. Kritisch ist das jetzt, wenn zu viele von ihnen als Risikopatienten gleichzeitig im Krankenhaus landen. Schwierig wird das in der kommenden Wintersaison. Drosten macht deutlich: „Das ist das deutsche Problem und daran wird sich der nächste Winter bestimmen.“ Sprich: wie viele Maßnahmen wir dann, nach einem erwarteten entspannten Sommer, (wieder) brauchen werden.

Quelle: https://www.focus.de/gesundheit/news/halb-europa-oeffnet-und-deutschland-guckt-zu-schuld-ist-das-3-millionen-problem_id_47603483.html

Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen. Henry Ford

Wenn diese vulnerable Gruppe trotz schlimmster Pandemie aller Zeiten noch immer kreucht und fleucht, scheint es nicht weit her zu sein mit den Gehirnleistungen unserer so tollen Politiker.

Impfung der einzige Weg

aus der Pandemie. Pustekuchen!

07. Februar 2022 um 8:56 Ein Artikel von Lutz Hausstein

Nun zeichnet sich am Horizont mit der Impfpflicht eine weitere Eskalation der Lage ab. Der vornehmlich aus den Reihen von Politikern zu vernehmende Widerspruch, dass es sich bei der Impfpflicht um keinen Impfzwang handeln würde, ist dabei eher beckmesserischer Natur. Denn eine von staatlicher Seite verhängte Impfpflicht, welche entweder als Ordnungswidrigkeit oder gar als Straftat mit noch nicht verbindlich geklärten Mitteln verfolgt und geahndet werden würde, ist letzten Endes nichts anderes als ein Zwang. Mag man da auch mit noch so haarspalterischen Begriffsauslegungen dagegen argumentieren. Ergänzend zum Verlust der gesellschaftlichen Teilhaberechte kämen durch eine Impfpflicht so noch Ordnungs- oder Strafgelder sowie zusätzlich/ersatzweise Erzwingungshaft oder Ersatzfreiheitsstrafe hinzu.

Quelle: https://www.nachdenkseiten.de/?p=80516

Der Kult

Über die Viralität des Bösen

  • Rubikon
  • Softcover
  • 280 Seiten
  • 1. Auflage
  • 205 mm x 135 mm
  • Erscheinungsdatum: 31.01.2022
  • Artikelnummer 978-3-96789-028-0
 
 
 
 
 
 
Gunnar Kaiser: Der Kult Das Originalcover sehen Sie wenn Sie den Link anklicken.
Warum tun gute Menschen Böses? Weshalb werden so viele zu fügsamen Dienern des Unrechts? Und warum rebellieren sie nicht, wenn man ihnen die Freiheit nimmt? Antworten auf diese Fragen erhalten wir, wenn wir erkennen: Es geht tatsächlich ein Virus um – ein verheerendes Virus des Geistes. Ein Virus, das die Menschen zu Anhängern eines Weltuntergangskultes macht, das sie in ängstliche Sklaven verwandelt und ihre Werte ins Lebensfeindliche verkehrt. Wie funktioniert dieser Kult und woher kommt er? Wer ist sein Gott, wer sind seine Priester? Nur wenn wir die Wirkweise dieses Kultes verstehen und uns philosophisch gegen ihn immunisieren, können wir uns ein Leben bewahren, für das es sich zu leben lohnt. Auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage »Wie konnte all das bloß geschehen?« nimmt Gunnar Kaiser uns mit auf eine philosophische Reise ins Dickicht der Kultideologie, ins Innerste einer vergifteten Gesellschaft.

Quelle: https://www.buchkomplizen.de/buecher/gesellschaft/der-kult.html?listtype=search&searchparam=Gunnar%20Kaiser%20Der%20Kult

Auszug aus dem Buch

Ist der Corona-Mainstream eine Sekte, die wir nur deshalb nicht als solche erkennen, weil so ungeheuer viele Menschen ihr anhängen? Manchmal könnte man das glauben. Bestimmte Merkmale weisen darauf hin: ein festgefügter Glaube, der sich durch Fakten keinesfalls beirren lässt. Verbohrtheit und Ausgrenzung von „Ketzern“ sind weit verbreitet. Zur Aufrechterhaltung einer linientreuen „Erzählung“ wird ein enormer mentaler Aufwand betrieben, der es im zweiten Schritt schwer macht, den Irrtum einzusehen. Der Philosoph, Moderator und Video-Influencer Gunnar Kaiser hat schon früh die These vertreten, dass wir es bei dem ausgeprägten Rechtgläubigkeits-Furor der Corona-Linientreuen mit einem Kult zu tun haben, der sich mit Vernunft und Wissenschaft lediglich gut zu tarnen versteht. In diesem Auszug aus seinem Buch „Der Kult: Über die Viralität des Bösen“ beschäftigt sich Kaiser unter anderem damit, wie sich ein Glaubenssystem trotz oder gerade wegen seiner Irrationalität in den Köpfen vieler Menschen festsetzen kann.

Anmerkung des Seitenbetreibers:

In Familien wird tunlichst das Thema Politik vermieden, weil die Familienmitglieder so verhetzt sind, daß sie sich am Ende die Köpfe einschlagen würden. Es gibt da Welche die alles glauben was auf der Mattscheibe aufscheint und Andere, die schon lange Zeit den Fernsehkonsum meiden als wäre das ein Ding des Teufels.

Aufklären

„Freiheit ist das Recht, alles zu tun, was die Gesetze erlauben … Politische Freiheit findet sich nur in gemäßigten Regierungen. Aber sie ist nicht immer in gemäßigten Staaten zu finden … Damit man die Macht nicht missbrauchen kann, muss die Macht durch die Anordnung der Dinge Grenzen haben“; Montesquieu: De l’esprit des lois. Band 2, Paris: Flammarion 1979, Seite 292.

Übersetzt mit deepl.com

[…]

Quelle:

 „La liberté est le droit de faire tout ce que les lois permettent … La liberté politique ne se trouve que dans les gouvernements modérés. Mais elle n’est pas toujours dans les Ètats modérés … Pour qu’on ne puisse abuser du pouvoir, il faut que, par la disposition des choses, le pouvoir arrete de limites.“; Montesquieu: De l’esprit des lois. Band 2, Paris: Flammarion 1979, Seite 292.

[…]

Novavax Totimpfstoff

Dominik Göttker – EXPRESS – Samstag, 29. Januar 2022

Vor allem bei Menschen, die den mRNA-Impfstoffen bislang skeptisch gegenüberstanden, wird der Totimpfstoff nun gefeiert.

Quelle: https://www.express.de/ratgeber/gesundheit/novavax-rheinland-pfalz-spritzt-totimpfstoff-riesiger-ansturm-86518

Anmerkungen des Seitenbetreibers:

Noch weiß keiner was diese experimentelle Spritze im menschlichen Körper anstellt und schon registrierten sich allein in den ersten vier Tagen nach Öffnung der Warteliste 9.139 Menschen für den Novavax-Impfstoff. In Rheinland-Pfalz haben sich in dieser Woche genauso viele Menschen für Novavax registriert, wie in den vergangenen drei Monaten zusammen, so Tagesschau.de.

zur steten erinnerung

Mickey Levy – WELT – Donnerstag, 27. Januar 2022

Unterdessen saßen 15 hochrangige Vertreter des NS-Staates, der NSDAP und der SS an einem Tisch und nippten in aller Ruhe an ihren Kaffeetassen im malerischen Berliner Vorort Wannsee. Auf ihrer Tagesordnung stand nur eine einzige Frage: Wie die Zusammenarbeit des gesamten Machtapparates des Dritten Reichs zur effizienten, raschen und systematischen Vernichtung des jüdischen Volkes sichergestellt werden kann. Etwa einen Monat später liefen die Krematorien in Auschwitz auf Hochtouren. Noch nie schrie die Stille des Bösen so laut wie in Wannsee.

Quelle: https://a.msn.com/r/2/AATbLEh?m=de-de&referrerID=InAppShare

auch interessant:

https://wasliestdu.de/peter-longerich/wannseekonferenz-0

Forschung Kognition

Zwei Dinge, die die Forscher herausfanden, sind besonders spannend. Erstens: Die kognitiven Fähigkeiten des Menschen sind ganz offensichtlich altersabhängig. Zunächst werden wir kontinuierlich immer intelligenter; dann, etwa mit 35 Jahren, stagniert die Entwicklung unserer Kognition. (aus dem Internet)

Anmerkung des Seitenbetreibers:

Corona-Politik ist der Beweis. Ein Dummer wird auch durch höheres Alter nicht klug. Die Mehrheit der Dummen läßt die wenigen Klugen leider nicht hochkommen.

Die Panikschürer

haben immer weniger Erfolg. Solange zu den Horrorzahlen nicht die zugrundeliegenden Testzahlen veröffentlicht werden und wie viele Mehrfach getestete darunter sind ist das Ganze ein Lügengeflecht.

Pfui Teufel

Uhr

Wirbel um Impfpflicht-Debatte: Jetzt zweifeln sogar unsere Top-Virologen an einer Impfpflicht

Die Infektionszahlen in Deutschland schießen immer weiter in die Höhe. Eine Tatsache, die die Debatte um eine Impfpflicht erneut entfacht. Selbst Deutschlands Top-Virologen hegen nun offenbar Zweifel an der Sinnhaftigkeit einer allgemeinen Impfpflicht.

Quelle: https://www.news.de/politik/856090808/impfpflicht-debatte-sorgt-fuer-aerger-top-virologen-zweifeln-an-allgemeiner-impfpflicht-in-deutschland/1/