Betreutes Denken

Denken ist die schwersteArbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen.

Henry Ford

Meinung des Pöpels: Die Politiker sollen uns das Denken abnehmen. 🙁

Update 21.10.2020

Es ist unglaublich was die Professoren alles erfinden.

https://covid-simulator.com/ ein Simulator für Vorhersagen. Ich möchte einen für mich persönlich, der mir die Lottozahlen vorhersagt. Wie soll aber die Vorhersage überprüft werden, wo es doch noch keinen validen Test gibt. Es wimmelt von Vermutungen, Schätzungen und ungaren Behauptungen von Möchtegern Politikern und Star Virologen, diese.sind stetig präsent im zwangsfinanzierten offentlich rechtlichen Rundfunk und in den Presseerzeugnissen wimmelt es von Kopien der Reuters, DPA und AfP Nachrichten zu corvid-19. Der Söder lernt auch nix aus seinem Rohrkrepierer Superspreader in Garmisch.

Hier mal nachlesen, was Pandemie ist

Oder WHO – Angst oh weh

Ende Update

Hallo politisch vom Söder gelenkter Bayerischer Rundfunk, wenn ihre Lautsprecher Zahlen veröffentlichen, dann aber vollständig. Zahl der Infektionen ohne Anzahl der Tests und ohne Hinweis auf die Testmethode ist der Versuch das blöde Zahlschaf immer schön blöde zu halten.

Solche Nachrichten sind wertlos.

Das RKI im Situationsbericht vom 25. August 2020. Das durchschnittliche Alter der an oder mit Corona verstorbenen Personen in Deutschland liegt bei rund 81 Jahren. Das entspricht etwa dem durchschnittlichen Alter aller Sterbefälle.

Update 10.10.2020

Todesfälle in Großbritannien 2019 604.621 Menschen

Bevölkerungszahl (2018) ca. 66 436 000 Einwohner

Durchschnittliche Lebenserwartung 80,7 Jahre

Todesfälle mit oder ohne Virus Covid-19 42.682 Menschen Tote ca 0,91 % der Gesamtbevölkerung oder auch ca. 7,06 % der Gesamtsterbefälle pro Jahr. Kein Grund zur Aufregung. Alles ganz normal.

Der Kölner Stadtanzeiger

https://a.msn.com/r/2/BB19T04P?m=de-de&referrerID=InAppShare

schreibt Käse.

Ende Update

Update 7.10.2020

Todesfälle in Spanien 2019 415.070

Bevölkerungszahl 47.100.396 Einwohner

Todesfälle mit oder ohne Virus Covid-19 695 * 47 = 32.665 Tote ca 0,07 % der Gesamtbevölkerung oder auch ca. 6,9 % der Gesamtsterbefälle pro Jahr. Kein Grund zur Aufregung. Alles ganz normal.

Ende Update

Update 5.10.2020

Corona Todesopfer in Frankreich. Der BR berichtet in Endlosschleife:

https://duckduckgo.com/?q=Corona+BR+Frankreich&t=ffab&ia=web

Schrecklich diese Pandemie in Frankreich.

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie galt die „maximale Alarmstufe“ bisher nur im französischen Überseegebiet Guadeloupe und in Marseille. Frankreich registrierte im ganzen Land innerhalb von 24 Stunden 12.565 Corona-Neuinfektionen, wie die Behörden am Abend mitteilten. Einen Tag zuvor waren es 16.972 Neuinfektionen gewesen. Frankreich ist von der Corona-Pandemie schwer getroffen, über 32.000 Menschen starben bisher.

In Frankreich sterben jährlich ca. 605.000 Menschen (das sind ca. 0,9 % der Gesamttbevolkerung. Die Bevölkerung zählt ca. 67.000.000 Menschen.) an den verschiedensten Ursachen. An oder mit Corona-Visus starben 32.000 Menschen ca. 5,29 % der Jahressterberate oder ca. 0,05% der Gesamtbevölkerung. Stand 30 . Sept. 2020.

Kritik:

Wiederum keine Angaben über die Zahl der Testungen. Der BR hat offenbar keine ordentlichen Journalisten.

Ende Update

Update 2.10.2020

Der Tagesspiegel erzählt Unsinn.

Philipp Lichterbeck – Tagesspiegel – Freitag, 2. Oktober 2020

150.000 Covid-Tote in Brasilien. In Brasilien sterben jährlich 0,67 % der Gesamtbevölkerung von 209 000 000 im Jahr 2018 entspricht 0,07 % der Gesamtbevölkerung. Das ist ein Zehntel der jährlich auftretenden Totesfälle in Brasilien, die etwa 1.393.600 betragen. Das ist in etwa mit anderen Ländern vergleichbar ähnlich, denn pro Generation werden nur wenige Menschen über 100 Jahre alt.

Ende Update

Update 19.09.2020

„Sonderauswertung der Sterbefallzahlen 2020“

von statistisches Bundesamt

Ende Update

Update 17.09.2020

Corona – Was Sie über Tests wissen sollten

Fabian Schmidt – dw.com – Freitag, 18. September 2020

Ende Update

Hoffentlich lyncht ihr mich nun nicht, weil ich euch so eine politisch unkorrekte Betrachtung zumute.

Eine Festplatte im Computer kann eine große Menge Daten speichern, jedoch ist die Festplatte nicht im Stande aus den gespeicherten Daten Schlüsse zu ziehen. Erst ein externes Programm von einem klugen Programmierer programmiert, kann die logischen Zusammenhänge erkennen. Das will ich mit diesem Beitrag vermitteln.

Die im Auftrag der Deutschen Regierung über die öffentlich rechtliche Propagandamaschine verbreiteten Greuelnachrichten zur sogenannten Pandemie kritisch betrachtet. Die schreckliche Anzahl von Todesfällen in Verbindung mit Corona in Amerika und Brasilien sollen Angst machen.

Bei der granitenen Dummheit unserer Menschheit wundere man sich nicht über den Erfolg. Geleitet durch seine Presse und geblendet vom neuen verlockenden Programm kehrt das „bürgerliche“ wie das „proletarische“ Stimmvieh wieder in den gemeinsamen Stall zurück und wählt seine alten Betrüger.

Link-> der Glanz der CSU

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind der drittgrößte Staat der Erde, gemessen an der Fläche von 9,83 Millionen Quadratkilometern[3] (nach Russland und Kanada) und gemessen an der Bevölkerung von etwa 328,2 Millionen Einwohnern (nach China und Indien).Wikipedia (DE)

Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen in den USA hat am Samstag die Marke von 2,5 (0,76 % der Gesamtbevölkerung ) Millionen überschritten. Das geht aus Daten der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore hervor.

Mehr als 125.000 Menschen in den USA sind demnach bereits infolge einer COVID-19-Erkrankung (0,038 %der Gesamtbevölkerung) gestorben.

Die USA hat eine Sterblichkeitsrate von 8,8 Todesfälle pro 1000 Einwohnern und somit 2.756.000 Todesfälle pro Jahr – pro Monat sind das 229.666 Todesfälle – In den 6 Monaten Jan. – Juni 2020 starben 20.833 (0,07 % der Gesamtbevölkerung) Menschen pro Monat (umgerechnet auf das Jahr geschätzt von mir) in den USA. An Corona starben damit etwa 10 % der gesamten jährlichen Sterbefälle. Diese Betrachtung ist allerdings sehr unscharf, weil die Toten nicht alle obduziert wurden.“

Weltweit steuert die Zahl der Infizierungen auf die 10-Millionen-Marke – das wären 0,13 % der Weltbevolkerung – zu. Die Zahl der Todesopfer in Verbindung mit der Lungenkrankheit COVID-19 weltweit nähert sich einer halben Million – das sind 0,00625 % der Weltbevolkerung – Stand 28. Juni 2020.

BrasilienBrasilien ist der der Fläche nach fünftgrößte und mit über 200 Millionen Einwohnern der Bevölkerung nach sechstgrößte Staat der Erde. Nach Fläche und Bevölkerung ist es auch das größte Land Südamerikas, von dessen Fläche es 47,3 Prozent einnimmt.Wikipedia (DE)

Brasilien hat die zweitmeisten Corona-Infizierten weltweit

23.05.20, 12:05 dpa-AFX

BRASÍLIA (dpa-AFX) – Brasilien hat nach jüngsten Angaben die zweithöchste Zahl von Infizierungen mit dem neuartigen Coronavirus weltweit und liegt damit nun vor Russland – nur die USA haben noch mehr Fälle. Das Gesundheitsministerium in Brasília meldete am Freitag 20 803 Infizierte mehr als am Donnerstag. Damit stieg die Zahl der Infizierten in dem mit 210 Millionen Einwohnern größten Land Lateinamerikas auf 330 890. Russland kam nach Aufzeichnungen der amerikanischen Johns Hopkins Universität zuletzt auf 326 448 Fälle. Die USA überstiegen am Freitagabend (Ortszeit) die Marke von 1,6 Millionen nachgewiesenen Infizierungen.

Vergleichbare Daten zu den Grippeepidemien:

konnte ich nicht ohne Weiteres finden, da sich statista hinter einer Bezahlschranke verbirgt. Relevante Vergleichszahlen werden dem unbedarften und dem betreuten Denken unterworfenen Bürgerlein vorenthalten.

zur Sterblichkeitsrate entnehme ich dem Link-> globometer

Brasilien hat eine Sterblichkeitsrate von 0,67 % und somit 6,7 Todesfälle von 1000 Einwohnern gesamt 1.407.000.

Link-> indexmundi.com

Corona-Todesopfer in Mexiko

MEXIKO-STADT (dpa-AFX) – Mexiko hat als drittes Land der Welt die Marke von 50 000 registrierten Todesfällen im Zusammenhang mit der Lungenkrankheit Covid-19 überschritten. Die Zahl stieg nach Angaben des Gesundheitsministeriums von Donnerstag (Ortszeit) im Vergleich zum Vortag um 819 auf 50 517. Knapp eine Woche zuvor hatte Mexiko Großbritannien überholt und war weltweit auf die dritte Stelle vorgerückt. Auf Platz eins bei den Todesopfern stehen nach Statistiken der Johns-Hopkins-Universität die USA mit mehr als 160 000, gefolgt von Brasilien mit mehr als 98 000.

Die Landfläche beträgt 1.972.550 km², die Einwohnerzahl 128.649.565 (Juli 2020, Schätzung CIA)[1]

die Sterberate 5,40 pro Jahr und 1000 Einwohner und Rang 186 auf der Weltliste

Mexiko5,40186

Beispiel einer nichtssagenden Meldung von Welt.de

In Mexiko haben sich am Samstag 6495 Menschen neu mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl stieg damit auf insgesamt 475.902 Fälle (0,37% der Gesamtbevölkerung von 128.649.565). 695 weitere Menschen sind in Verbindung mit dem Virus gestorben. Die Zahl der Todesfälle stieg damit auf 52.006 (0,04% der Gesamtbevölkerung von 128.649.565).

Jährlich sterben im Mexico ca. 694704 Menschen aus den verschiedensten Ursachen. Die nichtaussagende Meldung von welt.de manipuliert das Gehirn.

Deutschland rangiert auf Platz 16.

Quelle: https://www.laenderdaten.de/bevoelkerung/sterberate.aspx

Nach Pressemeldungen soll der Gesundheitsminister Spahn verlauten haben lassen:

Mit um die 1000 Neuinfektionen pro Tag kann das Gesundheitswesen umgehen. Rufen nach pauschal höheren Strafen für Verstöße gegen die Corona-Regeln erteilte Spahn eine Absage.

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article213067646/Spahn-Gesundheitswesen-kann-mit-1000-Neuinfektionen-umgehen.html

die Prozentzahlen wurden vom Autor hinzugefügt um die Abstrusität der Meldungen deutlich zu machen. Die Todesfälle werden kaum einen Piek in der jährlichen Todesrate aufweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.