Im Krieg

20.April 2020 Meine Einkäufe heute:

Kaffeeweißer Menge für ein Jahr.Verschiedene Dosen Fertigessen und Gläser mit Gemüsen. Obst in Dosen. Fisch in Dosen.

Morgen werde ich Mehl für 1 Jahr einlagern. Dazu haltbares Ei, Trockenhefe, Backpulver, Trockensauerteig und Zitronenkonzentrat.

Am letzten Tag vor dem Wochenende friere ich noch Fleisch und Wurst ein. Hoffentlich wird der Krieg, den die Regierung gegen uins führt bald zu Ende sein. Ich freue mich nun über jeden toten Politiker.

Update 22.4.2020

Heute wollte ich bei Rossmann einkaufen. Man versuchte mich zu zwingen einen Einkaufswagen zu benutzen. Ich bin ohne einkaufen zur Norma gegangen, da wollte mich niemand zwingen.

Bei Norma kaufte ich Geschirrspülmittel, Toilettenpapier und Handschuhe zum Abspülen des Geschirrs. Seife für 1 Jahr. Verschiedene Gemüsekonserven und Frischmilch.

Einen Metzger habe ich gefunden, der mich mit frischer Wurst und Fleisch beliefert, solange der Krieg dauert.

Update 25.4.2020

Heute noch einige im Vorrat fehlende Dinge eingekauft und auf dem Konto alles leergeräumt. Damit gehe ich die nächsten 8 Wochen unbeschwert spazieren. Bleibt gesund.

Mer waas ja net

Ein Gedanke zu „Im Krieg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.