Zur Werkzeugleiste springen

tote im altersheim

[…]

denn dpa ist ein Unternehmen, an dem nahezu alle Mainstreammedien beteiligt sind, entsprechend lange dauert es, die Daten aus der Datenbank auszulesen. Rund 100 Einzelgesellschafter halten einen Anteil von in der Regel weniger als 0,5% an dpa. Ihr Gesamtanteil addiert sich auf 21,4%. 7,9% der Anteile von dpa sind im Eigenbesitz der dpa GmbH,  der NDR, der WDR und das ZDF sind mit jeweils 3,9% beteiligt,

https://sciencefiles.org/sciencefiles/impressum/

[…]

Das muss man wissen, wenn man folgenden Beitrag zu lesen bekommt:

Medienforscher: Corona-Krise verleiht Fake News hohe Verbreitung
von dpa, 29.03.2020, heise.de/newsticker/ Zitat

Fake News verbreiten sich in den sozialen Netzwerken so schnell wie sich das Coronavirus ausbreitet. Auch Falschinformationen können der Gesundheit schaden. […]

Die Corona-Pandemie hat in sozialen Medien eine Vielzahl von Fake News hervorgerufen. „Falschinformationen gibt es im Prinzip immer“, sagte der Jenaer Medienpsychologe Tobias Rothmund der Deutschen Presse-Agentur. Aber wenn Menschen verunsichert seien oder sich bedroht fühlten, würden sie besonders stark weiterverbreitet. […]

Rechtsextreme Szene
Auffällig sei jedoch, dass aus der rechtsextremen Szene versucht werde, die aktuelle Situation mit Hilfe von Fake News für ihre Zwecke zu instrumentalisieren. Dabei gehe es etwa darum, der Regierung Versagen vorzuwerfen oder Ausländer zu diskreditieren.

Weiterlesen auf:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Medienforscher-Corona-Krise-verleiht-Fake-News-hohe-Verbreitung-4692783.html

eine weitere Meldung von dpa:

[…]

eine weitere Meldung von dpa

In dem Haus, in dem überwiegend Demenzkranke leben, sollen Infizierte strikt von negativ getesteten Bewohnern getrennt werden. Heute wurde der Tod von drei weiteren Bewohnern im Alter von 80, 86 und 88 Jahren gemeldet. Die Lage hatte sich am Freitag zugespitzt, als die Stadt acht Todesfälle meldete. Von etwa 165 Bewohnern des Hanns-Lilje-Heims waren am Samstag laut Gesundheitsamt 72 infiziert.

https://www.lkz.de/%c3%bcberregionales/deutschland_artikel,-wolfsburger-heim-kaempft-gegen-coronavirus-zwoelf-tote-_arid,587774.html

wiederum keine Aussage darüber, was die Todesursache war. Solche Meldungen sind manipulativ.

Die Mainstreammedien werden vom evangelischen Pressedienst  kritisiert:

„Die für Talksendungen und Unterhaltung zuständigen Personen haben eine einfache Programmplanung: Corona.“ Die Inszenierung von Bedrohung und exekutiver Macht dominiere. Das öffentlich-rechtliche Fernsehen lasse seit Wochen die immer gleichen Experten und Politiker auftreten und präsentiere diese als Krisenmanager.“

[…]

.“ Der NDR falle hier durch eine „besondere Form der Hofberichterstattung“ auf.

weiterlesen:

Zwangsabzocke NEIN