RKI-Chef Lothar Wieler

Link zum Artikel auf Neue Züricher Zeitung

Update 2. April 2020

Wer Unsicherheiten akzeptiert, kann zu besseren Entscheiden kommen

In wenigen Wochen hat sich das Leben für viele Menschen radikal verändert. Was gewiss war, ist ungewiss. Wie soll man gute Entscheidungen in Unsicherheit treffen? Und warum hat die Ökonomie Mühe damit? Gerald Hosp 30.03.2020, 05.30 Uhr

[..]

Im Fall des neuartigen Coronavirus heisst dies, dass Daten zu den bestätigten Infizierten zwar Zahlen sind, mit denen man hantieren kann, diese verschleiern aber auch viel. Wie hoch ist die Dunkelziffer? Wie steht es um Informationen zu Alter, Art der Symptome, Schweregrad und Krankheitsverlauf? Wo und zu welchem Zeitpunkt treten Erkrankungen gehäuft auf? Wie hoch ist tatsächlich die Sterberate in welcher Alterskohorte? Je besser dies verstanden wird, desto eher können auch Güterabwägungen getätigt werden zwischen der Notwendigkeit, die Gesundheit zu schützen, und dem Versuch, einen Kollaps der Wirtschaft zu vermeiden.

[..]

_____________________________________________________

veröffentlicht am 31, März 2020

RKI: Corona-Pandemie noch Wochen und Monate

WELT – Dienstag, 31. März 2020

Die Sterberate in Deutschland sei mit derzeit 0,8 Prozent sehr gering. Er gehe aber davon aus, dass die Quote steigen werde.

Welch eine unwissenschaftliche und manipulative Aussage!

Quelle:

Link zum Artikel auf welt.de

Im Jahr 2018 starben von den damals ca 80 Millionen Bewohnern Deutschlands ca. 1 Million Menschen. Das ist normal, denn die Menschen kommen ja an das Lebensende, so oder so. Wenn ich richtig gerechnet habe, sind das ca. 1,2 %.

Im Jahr 2020 werden ähnlich viele Menschen sterben und wenn man untersucht woran die gestorben sind, wird man feststellen, dass viele Viren im gerade Verstorbenen gefunden wurden. Um es mal ebenso unwisenschaftlich auszudrücken. Weiter sucht man danach nicht nach anderen Ursachen – Job erledigt und Fallzahl erhöht!.

Auch das RKI liefert keine Angaben über die tatsächlichen Todesursachen. Wird in einem verstorbenen Patienten der Coronavirus gefunden, wird der lt. Aussage des RKI als Coronatoter gezählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.