Impfen in Hamburg

Die einen hätten sich ohnehin impfen lassen wollen und holen das jetzt nach ihrem Urlaub nach, andere lassen sich jetzt doch impfen, weil die Corona-Regeln für Geimpfte lockerer sind. „Es hat vor allem pragmatische Gründe“, so der Sprecher. Es sei aber insgesamt eine Sättigung in der Bevölkerung zu erkennen, was das Impfen angeht.
Auch aufgrund dieser Sättigung schließt Hamburg sein Impfzentrum Ende August. Deshalb wird dort nur noch der Impfstoff von Johnson & Johnson angeboten, abgesehen von zweiten Impfungen – weil es da nur eine Impfung braucht.

Qulle: Christopher Stolz – Tagesspiegel – Donnerstag, 19. August 2021

Anmerkung des Seitembetreibers: Es gibt sehr viele Bürger in Deutschland, die Furcht vor Verlust Ihrer Existenz haben. das da wären Selbstständige, Arbeitnehmer in körpernaher Dienstleistung beschäftigt, andere Arbeitnehmer die durch Zwang Ihrer Arbeitgeber keinen Widerstand leisten mögen – deshalb der unsäglichen Beeinflussung der Politiker wider besseres Wissen nachgeben.

Das Versprechen, dass die Corona-Regeln für Geimpfte gelockert werden mag eine zusätzliche Motivation sein, wie auch die Lockungen zur Belohnung eine Bratwurst zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.