Hof amtliche Mitteilung Volksbegehren auf Abberufung des Landtags

Volksbegehren auf Abberufung des Landtags
„Die unterzeichneten Stimmberechtigten begehren gemäß Art. 83 des
Landeswahlgesetzes die Abberufung des Bayerischen Landtags.“
III.
Die Eintragungsfrist beginnt am Donnerstag, dem 14. Oktober 2021, und endet
am Mittwoch, dem 27. Oktober 2021 (Art. 65 Abs. 1, 3 Sätze 1 und 2 LWG). Eine Million Stimmen sind für den Erfolg des Volksbegehrens erforderlich.

Quelle: Volksbegehren auf Abberufung des Landtags

Die Listen liegen in allen bayerischen Gemeinden aus.

Der Link hier öffnet ein PDF, das die Stadt Hof bereitgestellt hat und für das Sie den Acrobat Reader benötigen.

Eintragungszeiten:
Donnerstag, 14.10.2021 von 07.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr
Freitag, 15.10.2021 von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Samstag, 16.10.2021 von 10.00 bis 12.00 Uhr
Montag, 18.10.2021 von 07.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag, 19.10.2021 von 07.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch, 20.10.2021 von 07.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag, 21.10.2021 von 07.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 20.00 Uhr
Freitag, 22.10.2021 von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Montag, 25.10.2021 von 07.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag, 26.10.2021 von 07.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch, 27.10.2021 von 07.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr

Eintragungsraum für die Stadt Hof: Bürgerzentrum der Stadt Hof, -Infotheke-Karolinenstr. 40. 2.OG, 95028 Hof, barrierefreier Zugang

Dieses „Volksbegehren zur Abberufung des bayerischen Landtags“ bietet uns Bayern die historische Chance, sich der übergriffigen Söder-Regierung zu entledigen.

https://zwangsabzocke-nein.de/?s=S%C3%B6der

Unter vorstehendem Link finden Sie die Einträge zu „Söder“ in diesem Blog.

Update 14.10.2021

Ich werde heute, 14.10.2021 um 07.30 meinen Eintrag in die Liste vornehmen.

Begründung:

Ich bin es leid, die mich belastenden Grundrechteverletzungen seit 2013 beginnend mit Seehofer(CSU, Rundfunkbeitrag), Barbara Stamm(CSU, Profil), Reiner Chwoyka(beginnend mit Richter auf Probe in Hof, dann auch mal Staatsanwalt, ehemaliger Amtsgerichtsdirektor am Amtsgericht in Hof, jetzt Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Bamberg, mit Wirkung vom 1.Nov. 2021 neuer Präsident des Landgerichts Hof), des Gerichtsvollziehers Michael Rehwagen(SPD Mitglied), jetzt durch Söder(CSU, Corona), Aiwanger(Freie Wähler), Aigner(CSU), Anke Schattner(Direktorin des Amtsgerichts Hof) zu ertragen.

Ich hoffe dass viele Mitbürger dies ebenso empfinden und dann durch Neuwahl keine der jetzt im Landtag befindlichen Figuren wieder gewählt werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Mitglieder_des_Bayerischen_Landtags_(18._Wahlperiode)

2 Gedanken zu „Hof amtliche Mitteilung Volksbegehren auf Abberufung des Landtags“

  1. Ihr Bürger von Hof glaubt es wird sich nichts ändern, wenn ein neuer Landtag gewählt werden würde.
    Der bayerische Landeswahlleiter hat am Montag das amtliche Endergebnis für die Bundestagswahl vom 26. September im Freistaat festgestellt. Demnach würden die CSU mit 31,7 Prozent der abgegebenen Stimmen zwar die stärkste Kraft – das ist verdammt wenig. Das Vertrauen in den Söder ist unterirdisch.
    Die 79.4% umgelegt auf die Zahl der Wahlberechigten von 9,4 Millionen sind das 7.463.600 Wähler. Davon die 31,7 % sind das 2.365.961,2. Umgelegt auf die Zahl der Wahlberechtigten von 9,4 Millionen sind das 25,17 %. Das heißt aber auch, dass 75% der Wahlberechtigten den Söder nicht möchten, sonst hätten sie ihn gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.