Die Toten der Reichen

von Carl Rheinländer

[…]

In den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 gingen demnach außerhalb der reichen Länder rund 290 Millionen Vollzeitjobs verloren. Laut Weltbank, so LMD, stürzt die Coronapolitik weltweit zusätzlich 88 bis 115 Millionen Menschen in extreme Armut, und laut UN-Untergeneralsekretär Mark Andrew Lowlock könnten weltweit täglich 6.000 Kinder infolge der Coronamaßnahmen gestorben sein. Ebenso schreibt LMD: „Aufgrund der Umverteilung von Ressourcen im Gesundheitsbereich könnten sich die Todesfälle durch Aids, Tuberkulose und Malaria verdoppeln.

[…]

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/das-selektive-mitgefuhl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.