Das Vermächtnis

„Es war kein Hass, der ihn antrieb. Im Grunde war ihm Lotte Kurowsky völlig gleichgültig. Aber Verbot war Verbot. Verbote durchzusetzen gab ihm ein Gefühl von Macht, das er seit dem Ende des Reichs schmerzlich vermisste.“

Die Brauhaus-Saga, Band 3

Roman über die Nazizeit schlägt Julia Freidank den Bogen zu heutigen Verhältnissen.

Julia Freidank: Das Brauhaus an der Isar: Das Vermächtnis, Rowohlt Taschenbuch, 464 Seiten

https://www.rowohlt.de/buch/julia-freidank-das-brauhaus-an-der-isar-das-vermaechtnis-9783499005022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.