Archiv der Kategorie: Allgemein

Prof. Dr. Florian Mildenberger

Im ICE von München nach Berlin

Gleichzeitig zeigt das Beispiel aus dem ICE auch die Grundlage, die für Psychopathologien wie die beschriebenen und Totalitarismus als Herrschaftsform, die auf ihnen aufbaut, notwendig ist: Eine unglaubliche Dummheit, die durch keinerlei Zweifel oder Verlangen nach Wissen beeinträchtigt wird. Mittlerweile könnte es sich sogar bis in den ICE von München nach Berlin herumgesprochen haben, dass sich Geimpfte mit SARS-CoV-2 nicht nur in gleicher Weise wie Ungeimpfte anstecken können, Geimpfte können auch andere anstecken, nach allem, was die Forschung derzeit an Ergebnissen produziert, gar besser als Ungeimpfte.

Qquelle: https://lichtnahrung2015.wordpress.com/

Psychopathologie = die „Lehre von den Leiden der Seele“

Veronika Grimm macht den Macchiavelli

„Eine Impfpflicht muss kommen“

Als Vertreter einer lediglich pseudowissenschaftlichen Disziplin sind Ökonominnen und Ökonomen gewöhnt, das Ergebnis ihrer Überlegungen aus nicht weiter hinterfragten Grundannahmen abzuleiten, ähnlich wie in der Theologie. Dabei spielt es für sie keine Rolle, ob diese Grundannahmen realistisch sind oder gar schon widerlegt wurden.

Quelle: https://norberthaering.de/medienversagen/die-wirtschaftsweise-veronika-grimm-macht-den-macchiavelli-fuer-das-scholz-regime/

Coronavirus: Irreführung bei den Fallzahlen nun belegt

<p>Bislang vermieden es das Robert Koch-Institut und die Bundesregierung, die Anzahl der wöchentlich in Deutschland durchgeführten Corona-Tests zu erheben und zu veröffentlichen. Stattdessen wurden mit aus dem Zusammenhang gerissenen Fallzahlen Angst und Panik geschürt. Amtliche Daten belegen nun erstmals, dass die rasante Zunahme der Fallzahlen im Wesentlichen aus einer Zunahme der Anzahl der Tests resultiert.<a href=“https://multipolar-magazin.de/autorenarchiv?autor=Paul Schreyer“>PAUL SCHREYER</a>, 28. März 2020, <a href=“https://multipolar-magazin.de/artikel/coronavirus-irrefuhrung-fallzahlen#diskussion“>16 Kommentare</a></p>

multipolar-magazin.de/…/coronavirus-irrefuhrung-fallzahlen

Quelle: https://multipolar-magazin.de/artikel/coronavirus-irrefuhrung-fallzahlen

Das Buch zu Weihnachten

Ich empfehle die Propaganda Matrix von Michael Meyen

Pressestimmen zum Buch:

„Ist zu den Themen Medien und Medienkritik bereits alles Wichtige gesagt? Michael Meyen belehrt uns auf fulminante Weise eines Besseren. Der Autor führt in die verzweigte Debatte ein, verdichtet sie, spitzt sie zu und treibt sie voran, entwickelt Perspektiven — stilistisch brillant, mitreißend, erhellend. Medienkritische Aufklärung als Lesegenuss!“


Ulrich Teusch, Mitherausgeber Multipolar-Magazin

Diskriminierung nicht geimpfter Menschen

Die in den letzten Wochen eskalierenden, zum Teil verrohenden Diskussionen, mit einer zusehends populärer werdenden „gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit“ gegen „Impfverweigerer“ (1) geben mir größten Anlass zur Sorge, dass der unter dem Eindruck der Entmenschlichung durch das NS-Regime formulierte „Nürnberger Kodex“ wie auch das „Genfer Gelöbnis“ des Weltärztebundes bald ignoriert werden könnten. Schon stehen ja immer mehr Rechtsgelehrte „Gewehr bei Fuß“ und sekundieren, eine Impfpflicht oder gar Impfzwang sei mit dem Grundgesetz vereinbar, was lange als ausgeschlossen galt (2).

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/erosion-der-menschlichkeit

Nürnberger Kodex:

Er besagt, dass bei medizinischen Versuchen an Menschen

„die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson unbedingt erforderlich (ist). Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben; dass sie in der Lage sein muss, unbeeinflusst durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; dass sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muss, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können“.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%BCrnberger_Kodex

Genver Gelöbnis:

Das Gen­fer Ge­löb­nis ent­stand un­ter dem Ein­druck der schreck­li­chen Ver­bre­chen des Zwei­ten Welt­krie­ges, an de­nen auch Ärzte be­tei­ligt wa­ren. Es war eine Neu­for­mu­lie­rung des Hip­po­kra­ti­schen Ei­des im An­lie­gen, des­sen mo­ra­li­schen Ge­halt in eine Form zu brin­gen, die auch im zwan­zigs­ten Jahr­hun­dert ver­stan­den und ak­zep­tiert wer­den soll­te. Es lehn­te sich an die All­ge­mei­ne Er­klä­rung der Men­schen­rech­te an, die eben­falls 1948 ver­ab­schie­det wur­de. Wie in der ers­ten Fas­sung von 1948 spricht auch die neus­te Fas­sung des Gen­fer Ge­löb­nis­ses ganz in der Tra­di­ti­on des Hip­po­kra­ti­schen Ei­des von «ut­most re­spect of hu­man life», also vom höchs­ten oder äus­sers­ten Re­spekt vor dem mensch­li­chen Le­ben. (bei­de eng­li­sche Fas­sun­gen wei­ter un­ten). Dies ist mit as­sis­tier­tem Sui­zid nicht ver­ein­bar, wie auch die World Me­di­cal As­so­cia­ti­on zu­letzt 2015 be­kräf­tig­te. ( WMA State­ment on Phy­si­ci­an-As­sis­ted Sui­ci­de, 2015, https://​www.wma.net/​po­li­cies-post/​wma-state­ment-on-phy­si­ci­an-as­sis­ted-sui­ci­de/)

Quelle: https://hippokrates.ch/wichtige-texte/genfer-geloebnis/

Siehe auch: Die Nichtimpfwilligen

Für Gastwirte

Bei uns gilt ein Hausverbot für

Jens SpahnKarl Lauterbach
Olaf ScholzChristian Drosten
Frank Ulrich MontgomeryAlena Buyx
Markus SöderPeter Tschentscher
Winfried KretschmannVolker Bouffier

Wir bitten alle um Entschuldigung, die aufgrund der
Vorschriften, die die Genannten gefordert, erlassen
oder gerechtfertigt haben, hier keinen Eintritt bekommen
können.

Laden Sie ihren Ärger bei den dafür Verantwortlichen ab!

Selbstschutz-Irrenhausprogramm

der Planet Erde ist mittlerweile das größte Irrenhaus des Sonnensystems

[…]

Ja, man muss auf der Hut sein, dass nichts passiert. Denn das wäre schlimm; es ist schlimm, wenn was passiert, denn es darf nichts passieren! Das Beste ist, überhaupt nichts passiert mehr, und wir treiben leblos in einer zugenagelten Kiste, Sarg genannt, auf dem stillen Ozean dahin.

[…]

„Hauptsache, man ist geschützt!“, sagt eine sehr magere und zerbrechlich wirkende alte Frau mit Hörgerät zu einer anderen, wesentlich dickeren und kleineren alten Frau ohne Hörgerät.

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/zu-tode-gerettet-2

Corona-Komplott aufgeklärt

Hier wird dargelegt, wie gesunde Menschen genötigt werden sollen, sich einer potentiell krankmachenden Gentherapie zu unterziehen. Die Förderer und Finanziers der Plandemie sind Microsoft, Bertelsmann, Pharmariesen wie Roche, Ministerien in Deutschland und Östereich.

Alena Buyx erheilt Fördermittel der EU seit 2009 rund 5 Millionen Euro.

Es ist alles gesagt. Um die inszenierte Pandemie zu entlarven, braucht man 15 Minuten und nicht einmal einen Taschenrechner. Reden wir also nicht mehr über PCR-Tests, Sterblichkeiten, Viren, Varianten und Mutanten, Maßnahmen, Masken, asymptomatische Infektionen, Inzidenzen, gefälschte Intensivzahlen, manipulierte Todesstatistiken und all die anderen idiotischen Aspekte der inszenierten Situation, die uns nur beschäftigen und von größeren Ereignissen ablenken sollen. Es ist alles dokumentiert: Tausende Artikel und Dutzende Bücher haben das Corona-Komplott offenbart. Die Vorbereitungshandlungen sind sämtlich aufgeklärt, aber das Verbrechen läuft weiter.

Sprechen wir über die Täter, ihre persönlichen Hintergründe, ihre Förderer und ihr Netzwerk der Pandemisten. Wer veranstaltet dieses Theater? Wo kommen die Menschen her, die so viel Verderben über die Welt gebracht haben und noch bringen? Wes Geistes Kinder sind sie? Wie viele sind es? Eigentlich begegnen uns doch immer wieder dieselben Geigen im Pandemie-Orchester. Dieser Beitrag setzt sich vor allem mit der Vorsitzenden des Ethikrats, Alena Buyx, auseinander.

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/das-netzwerk-der-pandemisten

Zweifel an Corona-Impfung

Auch hier wird klar, dass die Impfung nicht das bringt, was uns versprochen wird, und dass dies wohl nicht durch entsprechende Studien belegt werden darf. Ich habe noch nicht davon gehört, dass bei älteren Menschen mit Vorerkrankungen getestet wird auf die Fähigkeit ihres Immunsystems, eine Virusinfektion zu bekämpfen. Sollten diese unter anderem im Institut von Frau Dr. König durchführbaren Tests auf ein schlechtes Immunsystem hinweisen, so wäre wohl die Wahrscheinlichkeit für einen lebensbedrohlichen Zytokinsturm bei einer Corona-Infektion erhöht, doch eine Impfung würde trotzdem keinen Sinn machen. Und genau diesen Menschen will man nun eine Booster-Impfung verpassen, die ihnen nur Schaden, aber nicht nutzen kann.

Für Ungeimpfte oder Genesene könnten Tests auf SARS-CoV-2-Antiköper und auf eine mögliche T-Zell-Antwort von großem Nutzen zum Beweis ihrer „Ungefährlichkeit“ sein, wären da nicht die politischen Vorgaben, bei denen es nicht um den Gesundheitsschutz der Bevölkerung geht, sondern um eine Nötigung zur Impfung auch für die bestens Geschützten, die ihre Mitmenschen deutlich weniger gefährden als Geimpfte. Die Tests werden nicht anerkannt für den 2G-Status der Gruppe der Teilgrundrechte-Inhaber.

Quelle: https://staatsunrecht.wordpress.com/2021/10/22/das-post-covid-vakzin-syndrom-und-die-epidemie-der-impfgeschadigten/

Zytokinsturm = Entgleisung des Immunsystems

Anmerkung des Seitenbetreibers:

Ich habe jetzt seit mehr als 83 Jahren (seit meiner Geburt), [es folgen Korrekturen}: jeden Angriff von potentiell lebensbedrohlichen Keimen ohne Impfungen überstanden. Bis zu meinem 20. Lebenjahr habe ich Diphtheri, Scharlach oberstanden. Die letzte Spritze die ich bekam, war gegen Tetanus.) [Ende der Korrekturen] Ob ich eine Corona-Impfung überstehen werde – sagt mein Arzt – kann niemand garantieren. Zwangsimpfungen waren im tausendjährigen Reich ein probates Mittel der damaligen Herrschenden, sich von der Last lebensunwerten Menschen zu befreien..

Krise der Politik

Geimpft oder ungeimpft: Wie hoch ist das Übertragungsrisiko von SARS-CoV-2 denn nun wirklich?

30. November 2021 Gunnar Kaiser

von Robert Meier

[… ]Leider müssen wir allerdings davon ausgehen, dass die Politik die Ebene der rationalen Entscheidungsfindung verlassen und sich verrannt hat. „Vorwärts immer, rückwärts nimmer!“ scheint die neue alte Devise zu sein. Spitze Zungen kommen immer öfter auf die Idee, dass die Politik keine andere Chance mehr sieht, als weiter und weiter auf ihr einmal aufgebautes Argumentations- und Maßnahmengebäude zu bauen, mit dem Wissen, dass der Keller feucht ist – und die Stützbalken morsch. Covid-19 zeigt uns nicht nur eine Kommunikations-, Journalismus-, Medizin- und Wirtschaftskrise, sondern auch eine tiefgreifende Krise der Politik.

Quelle: https://kaisertv.de/2021/11/30/geimpft-oder-ungeimpft-wie-hoch-ist-das-uebertragungsrisiko-von-sars-cov-2-denn-nun-wirklich/

Die Nichtimpfwilligen

sind die einzigen, die gesund sind, nach 2 Jahren sogenannter Pandemie leben die noch. Das muss aber flott beendet werden.

Ekkehard Hübschmann: Jüdische Familien in Hof an der Saale, Buch

Insofern war es nach 1933 keine Überraschung, dass die Gerichte, die Polizei und die Behörden in Hof alles dafür taten, den Juden das Leben und Überleben schwer zu machen. Kaufleute, Juristen, Ärzte. Lehrer und Handwerker wurden in „Schutzhaft“ genommen, öffentlich gedemütigt und durch die Hauptstraße der Stadt getrieben.

Quelle: das Buch von Ekkehard Hübschmann

siehe Buchempfehlungen

Heute verfolgt man die Verweigerer eines experimentellen Vakzins – die Medizin im Namen der Volksgesundheit – mit den heutigen Bürgern kann man das machen.

Quelle: https://www.nachdenkseiten.de/?p=78909

Wie Medien in aller Freimut manipulieren. Hemmungslos. Ein Bericht aus Fürth

Betrug im Gesundheitswesen

„Letztlich besteht aktuell keine Möglichkeit einzuschätzen, ob die starke Reduktion der freien Kapazitäten vollständig der belastenden COVID-19-Behandlungslage geschuldet ist oder zu einem Anteil auch der angepassten Nutzung durch finanzielle Anreize.“
Robert Koch-Institut, Schreiben an das Bundesgesundheitsministerium, 11. Januar 2021

Sie kennen keine Scham!

Triage-Gesänge

[…]„Wie ist es möglich, dass der Gesamtbestand der unmittelbar zur Verfügung stehenden Intensivbetten von etwa 34.000 im Mai letzten Jahres zwölf Monate später auf unter 24.000 sinkt — und das bei angestimmten Triage-Gesängen?“[…]

[…]„Abrechnungsmethoden am Rande des Betrugs seitens der Krankenhäuser sind kein Skandal, sondern Routine.“[…]

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/die-intensivbetten-luge

Die Toten der Reichen

von Carl Rheinländer

[…]

In den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 gingen demnach außerhalb der reichen Länder rund 290 Millionen Vollzeitjobs verloren. Laut Weltbank, so LMD, stürzt die Coronapolitik weltweit zusätzlich 88 bis 115 Millionen Menschen in extreme Armut, und laut UN-Untergeneralsekretär Mark Andrew Lowlock könnten weltweit täglich 6.000 Kinder infolge der Coronamaßnahmen gestorben sein. Ebenso schreibt LMD: „Aufgrund der Umverteilung von Ressourcen im Gesundheitsbereich könnten sich die Todesfälle durch Aids, Tuberkulose und Malaria verdoppeln.

[…]

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/das-selektive-mitgefuhl