Archiv der Kategorie: Corona

Bayerischer rundfunk

Heute seien die Zahlen vergangener Zeiten mit den heutigen Zahlen nicht zu vergleichen, denn es wird mehr getestet, wird beiläufig dem braven Bürgerlein huldvollst mitgeteilt.

Nicht mitgeteilt wird jedoch, dass neben den FalsePositiveResults(Gesunde werden als infiziert gezählt) auch FalseNegativeResults(Kranke werden als nicht infiziert gezählt) ermittelt werden.

Fazit: Reale Werte sind kaum abschätzbar

21.09.2020, 16:44 Uhr | dpa, sms, t-online

Kursierende Beispielrechnungen zu falsch positiven Nachweisen basieren auf rein theoretischen Grundannahmen. Die realen Werte, etwa für die Fehlerquote bei der Durchführung der Tests, lassen sich mit den bisher vorliegenden Daten kaum abschätzen. Dass, wie als Aussage im Netz kursiert, ein Großteil der derzeit erfassten Infektionen in Wirklichkeit nicht existiert, ist nach Einschätzung von Christian Drosten auszuschließen. „Diese Gefahr ist zahlenmäßig irrelevant“, betont er. Allerdings, so gibt Dagmar Lühmann zu bedenken, sei eine Forderung sehr berechtigt: Es müssten unbedingt valide Studiendaten zur Testgüte wissenschaftlich publiziert werden.

Übel: die beteiligten Protagonisten behaupten: „Ich habe recht“

Der MDR schreibt auf seinem online Web

Pandemie

Pandemie (von altgriechisch παν pan ‚gesamt, umfassend, alles’ und δῆμος dēmos ‚Volk‘) bezeichnet eine „neu, aber zeitlich begrenzt in Erscheinung tretende, weltweite starke Ausbreitung einer Infektionskrankheit mit hohen Erkrankungszahlen und i.d.R. auch mit schweren Krankheitsverläufen.“[1] Im Unterschied zur Epidemie ist eine Pandemie örtlich nicht beschränkt,[2] es kann aber auch bei Pandemien Gebiete geben, die nicht von der Krankheit betroffen werden. In Bezug auf die Influenza hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in ihren zuletzt im Mai 2017 überarbeiteten Leitlinien zum Pandemic Influenza Risk Management festgelegt, dass die Ausrufung einer Pandemie – also der Übergang von einer Epidemie zur Pandemie – durch den Generaldirektor der WHO erfolgt.[3]

Kommentar des Seitenbetreibers:

Erkrankungszahlen folgen dem jährlichen Muster. Die Sterbefälle ebenfalls. Durchschnittsalter der an oder mit Corona Gestorbenen 81 Jahre – entspricht dem Durchschnittsalter aller Gestorbenen. >Der die Pandemie Ausrufende ist der Generaldirektor der WHO.< (Das Finanzierungsmodell der WHO stößt immer wieder auf Kritik: Zu abhängig sei die Organisation vom Willen der jeweiligen Regierungen, von privaten Stiftungen oder auch Pharma-Unternehmen.)

An Einzelhändler

Steuerberater empfehlen bereits heute – vorausschauender Weise – Mitarbeiter in Kurzarbeit zu schicken und Kurzarbeitergeld zu beantragen. Zu viel Personal bricht dem Einzelhändler das Genick. Es darf durchaus vermutet werden, dass der Söder ein gestörter Typ ist und seine Drohungen wegen der von ihm beschworenen zweiten Welle wahr macht. Bereiten sie sich auch auf den wahrscheinlichen Konkurs vor. Heute hat er den BR mißbraucht um seine Drohungen in die Welt zu blasen. Er hat viel geredet aber keine Fakten vorgebracht. alles was er vorbringen konnte waren Vermutungen und haltlose Behauptungen.

Das Entscheidende ist: Warum wachsen die Zahlen und was tun wir, um das zu reduzieren? Weil wenn wir das nämlich tun, dann ist das andere kein Problem. Die Mutter aller Probleme ist die Infektion.“

Link zu Focus

Kommentar des Seitenbetreibers:

Söder betreibt Panikmache ohne Fakten vorzulegen. Die Zahlen wachsen, weil mehr getestet wird und daher mehr FalsePositiveResult ermittelt werden. Weltweit ist bis heute noch nicht zu sehen, dass sich das Seuchengeschehen von heute vom Seuchengeschehen der vergangenen 50 Jahre unterscheidet.

Zum Studium empfohlen: Betreutes Denken

„Der Kaiser ist nackt“ bemerkt ein Bübchen.

Die Verdopplungszeit der aktiven Fälle liegt nur noch bei zwei Wochen. Die Zahl der schweren Fälle steigt, es infizieren sich wie von den Experten vorhergesagt auch wieder mehr ältere Bürger.

Auch der Tagesspiegel betreibt Hilfe zum Wahlkampf.

„Querdenker“

„Querdenker“ wollen Million Masken mit perfidem Plan verteilen
Hinter dem Widerspruch könnte eine Marketing-Strategie stecken: Jeder Träger wird durch ein Logo auf der Maske Werbung für eine mit Querdenken verbundene Organisation machen, die auf der Webseite über ihr eigenes Produkt ausführt: „Diese Community Maske ist nur für den privaten Gebrauch geeignet. Sie hat keine nachgewiesene Schutzwirkung. Es handelt sich weder um ein Medizinprodukt, noch um persönliche Schutzausrüstung.“

gefunden auf:

https://a.msn.com/r/2/BB19Zq5i?m=de-de&referrerID=InAppShare

Panikmache Merkel

Tagesspiegel – Montag, 28. September 2020

Am Dienstag beraten Angela Merkel und die Bundesländer über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie. Diskutiert wird auch ein Warnsystem in Ampelform.

Zitat aus der Meldung:

Das Robert Koch-Institut meldete zu Wochenbeginn erwartungsgemäß mit 1192 Fällen eine vergleichsweise niedrige Zahl an neuen Corona-Infektionen.

Karikatur von ERL

Quelle: auf MSN gefunden

Anmerkung des Seitenbetreibers:

Keine Angaben im Beitrag wie viel getestet wurde. Gehirnwäsche pur. Merkel und Söder wollen wohl 1 Millionen PCR-Tests pro Tag an gesunden Propanden vornehmen, damit die 20 000 Neuansteckungen behauptet werden können. In der Meldung wird diese notwendige Tatsache geflissentlich verschwiegen. Der PCR-Test hat eine Genauigkeit von ungefähr <98 %.

Geballte Macht

Die EU-Kommission teilt am 4.3.2020 mit, man habe „sich mit Vertretern von Online-Plattformen wie Google, Facebook, Twitter und Microsoft getroffen, um Schritte gegen die Verbreitung von Desinformationen und Verschwörungstheorien rund um den Ausbruch des Coronavirus abzustimmen.“

Link zu T3n

Sehr löblich diese Absicht, hilft aber dem armen wissbegierigen Bürgerlein kein Stück weiter. Besser wäre es, die EU-Kommission würde sich der Wahrheit verpflichtet fühlen und Fakten bekannt geben. Alle Politiker sind Lügner, muss ich aus meiner Erfahrung konstatieren.

Es ist sicher einfach für die EU-Kommission die Behauptungen im Video zu widerlegen.

Superspr. Garmisch

https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen/coronavirus-superspreaderin-garmisch-partenkirchen-ergebnisse-pressekonferenz-live-infektion-landrat-zr-90044378.html

 

https://www.sueddeutsche.de/bayern/garmisch-partenkirchen-corona-test-ergebnis-1.5032571

 

https://www.br.de/nachrichten/bayern/warten-auf-die-corona-testergebnisse-in-garmisch-partenkirchen,SActxV7

es mag sich jeder selbst ein Bild machen

Update vom 17. September, 12.45 Uhr: Der Corona-Ausbruch in Garmisch-Partenkirchen scheint sich in Grenzen zu halten. Eine Auswertung weiterer Abstriche, die am Montag an der Corona-Teststation am Alpspitz-Wellenbad genommen wurden, legt diese Vermutung nahe. Es ist kein positiver Corona-Fall in Garmisch-Partenkirchen hinzugekommen. Eine gewisse Unsicherheit bleibt dennoch.

Quelle:

https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen/coronavirus-superspreaderin-garmisch-partenkirchen-ergebnisse-pressekonferenz-gap-infektion-zr-90044378.html

Hallo Markus Söder, das war mal wieder ein Rohrkrepierer.- Du solltest der Frau in Garmisch Genugtuung geben, so 10 000 Euro Buße wären das Mindeste – angemessen wegen übler Nachrede.

Fast alle der mehr als zwei Dutzend Corona-Fälle, die der Frau zugerechnet werden, sind Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz und nicht Gäste der zwei Lokale. Dazu kommt: Es ist laut einem Sprecher des Landratsamtes, auf den sich „Focus Online“ beruft, zufolge gar nicht klar, ob die junge Frau ihre Kollegen angesteckt hat – oder ob sie von diesen selbst angesteckt wurde.

Quellen:

auf GMX

Sammlung von Webfunden

reitschuster.de ordnet das Södersche Chaos

7-Tage-Inzidenz

Was bedeutet 7-Tage-Inzidenz?

a = gemeldete Coronaansteckungen der letzten 7 Tage

b = a geteilt durch Einwohner Stadt/Landkreis

7-Tage-Inzidenz = b x 100 000

Beispiel: gemeldet Neuansteckungen 4677 für die letzten 7 Tage

Einwohner der Beispielstadt: 1 412 087

Berechnungsgang: 4677/1 412 087×100 000=331,21188708628

Veringert sich die gemeldete Coronaansteckungszahl der letzten 7 Tage auf 12, dann sieht die Berechnung wie folgt aus 12/1 412 087×100 000=ca. 0,84

Je nach Testmethode muss noch eine Berichtigung wegen der Fehler vorgenommen werden. Auch diese Info wird dem Bürgerlein vorenthalten.

Die Anzahl der durchgeführten Tests je Meldung der Neuansteckungen darf aus politischen Gründen nicht veröffentlicht werden. Der Betrug würde sonst offensichtlich werden.

1 000 000 Tests an 1 000 000 gesunden Probanden kann auf Grund der Fehleranfälligkeit der Tests zum Ergebnis führen, dass zwischen 10 000 bis zu 40 000 Neuansteckungen gemeldet werden können. So etwas freut natürlich den Söder, die Merkel, den Lauterbach und den Spahn. Je mehr Tests um  so mehr Neuansteckungen. Jetzt können wir es dem Bürgerlein mal zeigen, wie klug wir sind.

Corona versus Grippe

siehe auch – auch wenn dieser Mann von der System- und Lückenpresse verteufelt wird. Es darf durchaus hinterfragt werden.

https://www.wodarg.com/

Techniker Krankenkasse Äußert sich zu

Corona versus Grippe

Nach Auswertung vieler Daten des Statistischen Bundesamtes stellt Gottschalk in seiner Bilanz zudem fest: „Eine Übersterblichkeit ist weder in der Gesamtbevölkerung noch in der Gruppe der Hochrisikopatienten (Bewohner von Altenpflegeheimen) zu verzeichnen. Die Sterbestatistik (tägliche Sterbefälle) zeigt im ersten Halbjahr 2020 keine Auffälligkeiten – im Gegensatz zu der erkennbar höheren Sterbezahl während der Influenza-Zeiten 2017 und 2018 sowie während der Hitzeperiode im Juli 2018.“

Quelle: Berliner Kurier 1.10.20, 09:42 Uhr | Von BK

Betreutes Denken

Unsere Politikschauspieler im Mutantenstadel sollten für ihr unsägliches Versagen in Haftung genommen werden.

Kochsches Postulat

Schlussfolgerung:

Definition:
Vier von Robert Koch aufgestellte Forderungen, die erfüllt sein müssen, damit ein

Mikroorganismus als Erreger einer bestimmten Krankheit bezeichnet werden darf.

  1. Kochsches Postulat
    • Der Mikroorganismus muss in allen Krankheitsfällen gleicher Symptomatik detektiert werden können, bei gesunden Individuen jedoch nicht.
  2. Kochsches Postulat
    • Der Mikroorganismus kann aus dem erkrankten Individuum in eine Reinkultur überführt werden (Isolation)
  3. Kochsches Postulat
    • Ein vorher gesundes Individuum zeigt nach Infektion mit dem Mikroorganismus aus der Reinkultur dieselben Symptome wie das, aus dem der Mikroorganismus ursprünglich stammt.
  4. Kochsches Postulat

    • Der Mikroorganismus kann aus den so infizierten und erkrankten Individuen wieder in eine Reinkultur überführt werden.

Die führenden Wissenschaftler geben zu, dass keiner von Ihnen ein Virus isoliert hat!

Viren

Da Viren keinen eigenständigen Stoffwechsel haben und sich nicht eigenständig vermehren können, werden sie von den meisten Biologen nicht als Lebewesen angesehen, sondern als organische Strukturen, die mit Lebewesen interagieren, oder als „Grenzfall des Lebens“. Die Zugehörigkeit zu den Mikroorganismen ist daher umstritten. Mikrobiologen erforschen allerdings auch Viren, und die Virologie gilt als Teilgebiet der Mikrobiologie.

Schlussfolgerung: Der mutmaßliche Krankheitserreger muss immer mit der Krankheit assoziiert sein und darf in gesunden Tieren nicht nachgewiesen werden.

Wenn die Schlussfolgerung zutreffend ist, dann muss uns die Virologie erklären, wieso Sars-CoV-2 auch nach PCR-test in gesunden Probanden nachgewiesen wird.

Was bisher bekannt ist: Der PCR-Test weder validiert noch genau genug.

Wer neugierig ist und mehr wissen will, dem empfehle ich die Ausführungen des Dr. Wodarg zu lesen und zu hinterfragen. Wer nicht selbst einen Blog führt, kann zum Mindesten einen Fragenkatalog an Medien oder Politiker mit der Bitte um Beantwortung senden.

Link zu https://www.wodarg.com

Anmerkung des Seitenbetreibers:

Die Bürger sollten sich endlich davon lösen, dass der Staat nicht die Kirche ist, wo alleine der Glaube postuliert. Auch wenn der bayerische BR Rundfunkratsvorsitzende Prälat Lorenz Wolf und Vorsitzender der Konferenz der Offiziale aus den deutschsprachigen Diözesen, versucht, die Schäflein  auf den allein seelig machenden rechten Weg zu bringen..

Infektionsgeschehen

Eine Gefahr für den Menschen? 320.000 Viren existieren in Säugetieren.

Kommentar des Seitenbetreibers:

Die Säugetiere haben sich trotz dieser Gefahren und Bedrohungen gefährlich vermehrt.

Wir sollten die Wichtigtuer und sich im Wahlkampf befindenden Leute einfach nicht so wichtig nehmen. Es darf vermutet werden, dass Milliarden von Euros aus den Taschen des ärmeren Teils der Bevölkerung in die Taschen der Superreichen umgeleitet werden sollen.

„Machen die Gesellschaft krank“

einige Schnipsel aus einem Beitrag auf Focus vom Montag, 14.09.2020, 18:22:

Walter Plassmann ruft in der Corona-Debatte zu mehr Gelassenheit auf. Der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg warnt vor einer Dramatisierung, die die Gesellschaft krank mache – und kritisiert vor allem Markus Söder eindringlich.

Der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung kritisiert Söder und auch andere deutsche Meinungsmacher beim Thema Coronavirus wie den Virologen Christian Drosten oder den Gesundheitsexperten der SPD, Karl Lauterbach.

„Virologen sehen nur sehr kleine Teile des Menschen, Epidemiologen nur Zahlenreihen und Statistikmodelle, Anästhesisten sedierte Menschen.“

Plassmans Schlussfolgerung ist so klar wie fatal: „Das wirklich wahre Leben kommt im beruflichen Alltag der Drostens, Lauterbachs und Brauns nicht vor.“

„Söder’sches Muster. Unter mehreren Möglichkeiten wird immer die dramatischste genommen, notwendige Relativierungen werden als „Verharmlosung“ verunglimpft und der „Schlag auf die Zwölf“ gilt so lange als probates politisches Mittel, solange die Bevölkerung dies mit guten Umfragewerten belohnt“,

Kommentar des Seitenbetreibers:

Die Bayerischen Bürger in Ihrer Mehrzahl stehen unter dem Einfluss des durch eine staatstragende Kultusbürokratie vorgegebenen Lehrplanes an den Schulen. Man erkennt noch die Ausflüsse monarchischen Denkens. Der Bürger braucht nur so viel Denken können, wie es notwendig ist ein brauchbarer Söldner zu sein.

Söder nix gelernt

Hallo Markus Söder hast nichts gelernt aus deinem Rohrkrepierer in Garmisch? Hast dich bei der 26-jährigen Frau schon entschuldigt wegen übler Nachrede, Drohung mit einem schlimmen Übel und ihr ein Bußgeld überwiesen.

Link zu Welt Online

Wieviele Kranke und Tote gehen auf die Massendemo in Berlin zurück?

Antwort von Radio Eriwan: Keiner weiß es. Aber Keiner sagt nix.

Der Söder will doch nur Kanzler werden und nicht Bundespräsident.

Wie erklärt Söder die alljährlichen Grippetoten trotz Impfungen? Grippeviren sind ebenfalls Corona-Viren.

 

WHO – Angst oh weh

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) rechnet mit einer Zunahme der täglichen Corona-Todesfälle in Europa im Oktober und November. „Es wird härter werden“, sagte der WHO-Regionaldirektor für Europa, Hans Kluge, in einem Interview mit der Nachrichtenagentur AFP. Derzeit steigt die Zahl der Neuinfektionen mit dem Virus in Europa an, die Zahl der täglichen Todesfälle ist hingegen bisher relativ stabil geblieben.
Sterblichkeit soll steigen.

Quelle: MSN 14.Sept. 2020

Na denn, wenn es die WHO so will, da hinterfragen wir doch mal!

Die meisten Sterbefälle gibt es im Winter zwischen Dezember und März, daran wird auch der Wunsch der WHO nichts ändern. Der WHO-Regionaldirektor für Europa, Hans Kluge will wohl auch so prominent werden wie der Drosten.

Eine Betrachtung:

alarmismus

Die Forderung des Söder und sein auf die eigene Schulter klopfen bezüglich der kostenlosen Massen-Tests auf Corona wird auf Grund der Fehlerquote mehr und mehr Infizierte zeigen. Nur ein Prozent Fehlerquote wird bei 1 Million Tests 1.000.000 geteilt durch 100 gleich 10.000 Infizierte ergeben, auch wenn keiner infiziert ist. Wie blöd hält Söder seine Bevölkerung? Er will doch nur Kanzler werden und nicht Bundespräsident.