Archiv der Kategorie: Corona

Kritiker totgemacht

Als „nicht akzeptabel und mit den allgemeinen Pflichten im öffentlichen Dienst nicht vereinbar“ kritisiert das Ministerium, dass der Mann das mehrseitige Dokument unter Nutzung des Briefkopfs des Ministeriums und dienstlicher Kommunikationskanäle verbreitet habe.

zwei lesenswerte Kommentare:

vor 5 Stunden
Und was passiert, wenn sich diese Privatmeinung als Tatsache herausstellt. Geht dann Seehofer?
 

LINK


UD
vor 4 Stunden
Nein, es steigen dann die Umfragewerte von CDU und CSU. Fragen Sie mich aber nicht warum.
 

Quelle: Link zu welt.de in

Deutschland Job verloren

Innenministerium weist Analyse von corona-skeptischem Mitarbeiter zurück

| Lesedauer: 2 Minuten
 
Von Susan Berg10. Mai 2020 Aktualisiert: 12. Mai 2020 9:54

Epoch Times

Von Susan Berg10. Mai 2020 Aktualisiert: 12. Mai 2020 9:54
 

Im genauen Wortlaut heißt es in der Analyse:

Die beobachtbaren Wirkungen und Auswirkungen von COVID-19 lassen keine ausreichende Evidenz dafür erkennen, dass es sich – bezogen auf die gesundheitlichen Auswirkungen auf die Gesamtgesellschaft – um mehr als um einen Fehlalarm handelt. Durch den neuen Virus bestand vermutlich zu keinem Zeitpunkt eine über das Normalmaß hinausgehende Gefahr für die Bevölkerung (Vergleichsgröße ist das übliche Sterbegeschehen in DEU).”

Link zum Artikel auf Epoch Times

auch rubikon berichtete:

Link zum Artikel auf rubikon

Dieselben Horror-Propheten heute

 – wie schon im Schweinegrippe-Skandal

„Die Parallelen sind unverkennbar! Es sind teils sogar die gleichen Schlagzeilen, dieselben Institutionen (bspw. WHO, Robert-Koch-Institut) und Gesichter – allen voran der „Star-Virologe“ Christian Drosten. Bloß stellte sich damals bald heraus, dass die Horrormeldungen dreist übertrieben und teils sogar grundfalsch waren – und nicht zuletzt, dass die ganze Hysterie um Schweine- und Vogelgrippe eine einzige «Luftnummer» war – jedoch nicht ohne verheerende Folgen, wie bspw. Impfschäden.“ So leitet die Schweizer ExpressZeitung ein informatives Video ein. Die Parallelen sollen nachfolgend näher betrachtet und ergänzt werden. Weiterlesen auf fassadenkratzer.wordpress.com

Weltgesundheitsorganisation WHO

WHO – wer finanziert die Weltgesundheitsorganisation?

1.062 Aufrufe•12.02.2020 32 1 Teilen SpeichernHansi Müller-Mühle 1350 Abonnenten Wer finanziert die Weltgesundheitsorganisation. WHO-Haushaltsplan der Pharmaindustrie Wer zahlt befiehlt, oder anders gesagt: Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe. Die WHO trägt auch ein markantes Symbol.

11 Kommentare

Standardprofilfoto Öffentlich kommentieren…

Hansi Müller-Mühle

Hansi Müller-Mühle vor 2 Monaten man staune, was vor Jahren beim ZDF noch möglich war zu sagen. 2

Mux Mastermann

Mux Mastermann vor 2 Monaten Danke, gleich mal auf Tg. geteillt! lg. 1

Daschi

Daschi vor 23 Stunden Und dieser Verein ist maßgeblich für die jetzige Situation verantwortlich. So ein Drecksladen. Wann wachen die ganzen höhrigen Bürger auf und gehen auf die Straße gegen die Freiheitsberaubung? 1

WHO Pandemie

Hallo Mitbürger,   wir  werden von unglaublich dummen Politikern regiert.  Eine kritische Betrachtung:

Ein Vertreiber von Mund- Nasen-Schutzmasken stellt sich von jeglicher Haftung frei. Der Käufer ist selbst verantwortlich, ob die Maske für seinen Zweck brauchbar ist.

Haftungsausschluss Bitte prüfen Sie die Eignung der Produkte für Ihren speziellen Einsatzzweck, denn unsere Haftung und die der Herstellerwerke beschränkt sich nur auf eine einwandfreie Produktbeschaffenheit als solche, nicht jedoch auf eine spezielle Art der Nutzung oder des Einsatzes.

Liebe Mitbürger denkt daran, Maskenpflicht, verpflichtet die verpflichtende öffentliche Stelle zur Übernahme der damit verbundenen Risiken. Nachtgedanke des Söder: “Wenn die Idioten keine zum Kaufen bekommen, dann sollen sie sich selber welche herstellen”.

Hoffentlich begreift das einer.

Informationen zum zwangsweisen Einzug für die Propagandaschleuder(früher bekannt unter dem Pseudonym Goeppelsschnauze*) öffentlich rechtlicher Rundfunk.

* Volksempfänger Der Volksempfänger war ein Radioapparat für den Empfang von Mittelwellenrundfunk und Langwellenrundfunk, der im Auftrag von Reichspropagandaleiter Joseph Goebbels entwickelt wurde und wenige Monate nach der Machtergreifung Adolf Hitlers Ende Januar 1933 vorgestellt wurde. Er gilt als eines der wichtigsten Instrumente der NS-Propaganda.Mehr auf Wikipedia (DE)   Anmerkung: alles Lügen?  Damals glaubten die Bürger den Journalisten und wie das endete, erfuhr man im Schulunterricht, wenn man dort nicht nur singen und klatschen gelehrt bekam.

Was haben wir aus vergangenen Pandemien gelernt?

WHO: Bezahlte Pharmaindustrie für Panik vor Schweinegrippe

https://www.welt.de/wirtschaft/article7910012/Bezahlte-Pharmaindustrie-fuer-Panik-vor-Schweinegrippe.html Die heraufbeschworene Katastrophe mit Millionen Toten blieb aus, letztlich starben am H1N1-Virus 18000 Menschen. Gesundheitsexperten warfen der WHO-Chefin Margaret Chan bereits in den vergangenen …

  • Auch SARS hat Kinder nahezu vollständig verschont.
  • Gestorben sind vor allem Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen (z.B. HIV, Asthma)
  • Weitere Risikofaktoren während Pandemien waren: Rauchen, Bluthochdruck, Übergewicht, Diabetes
  • Menschen sind nicht direkt an dem Virus gestorben
  • Beispiel Vogelgrippe: Was wurde Panik gemacht. Wo ist sie geblieben, die Pandemie?
  • Beispiel Schweinegrippe: Was wurde Panik verbreitet, die WHO warnte vor 40 Millionen Toten. Opfer forderte die Impfung.

Geld abheben

von meiner Bank geht nur mit einem Bakterien und Virenbrutnest vor Mund und Nase. Jetzt war guter Rat gefragt. Ich habe mich umgeschaut und was sehe ich da. Steht einer an der Außenseite einer Bank ohne Bakterien und Virenbrutneststoffetzen und holt sich Geld. Flugs habe ich heute Morgen die eingegangene Rente auf ein Konto, das ich über das Internet und Telefon einrichten konnte, überwiesen. Sag einer man muss unbedingt allen Befehlen von Vollpfosten nachkommen. Bis jetzt noch ohne so einen nutzlosen Bakterien und Virenbrutneststoffetzen ausgekommen. Schlecht für Supermarkt, meine 400 € monatlich gehen dort nicht ein.

Der Spiegel

ja. das war mal ein Blatt, dem man Vertrauen entgegenbringen konnte. Doch heute sind dort die systemhörigen Maulhuren zu finden,

Spargel: Erntehelfer stirbt nach Corona-Infektion

ksta – Kölner Stadt-Anzeiger – Donnerstag, 16. April 2020

Nach Informationen des Spiegel ist ein rumänischer Erntehelfer in Baden-Württemberg an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Der 57-Jährige sei tot in seiner Unterkunft aufgefunden worden, ein anschließender Test auf das Coronavirus fiel laut Spiegel positiv aus. Das Innenministerium bestätigte dem Bericht zufolge den Vorfall.

Kommentar des Seitenbetreibers:

wieder so eine halbgare Behauptung ohne jegliche Beweiskraft.

gefunden im Internet – Schreiben eines Pathologen zur Äußerung des Tierarztes und Kanzlerinberaters Wiehler:

Ein an einem Institut tätiger Professor für Pathologie und Neuropathologie, teilte Dr. Schiffmann in einem Brief mit, dass sich das Robert Koch-Institut (RKI) aus Gründen des Infektionsschutzes gegen Obduktionen an Verstorbenen ausspricht, die positiv auf COVID-19 getestet wurden.

Zitat aus dem Schreiben des Pathologen:

„Eine innere Leichenschau, Autopsien oder andere Aerosol produzierende Maßnahmen sollten vermieden werden. Sind diese notwendig, sollten sie auf ein Minimum beschränkt werden. (…)

Weiter heißt es: „Ein Schelm, wer böses dabei denkt! Bisher war es für Pathologen selbstverständlich, mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen auch bei infektiösen Erkrankungen wie HIV, Aids, Hepatitis, Tuberkulose, Prionerkrankung usw. zu obduzieren.“

Dann stellt der Professor einige provokative Fragen, die aufhorchen lassen:

„Hat man Angst davor, die wahren Todesursachen der positiv Getesteten zu erfahren? Könnte es sein, dass die Zahlen der „Corona-Toten“ dann dahinschmelzen würden wie Schnee an der Frühlingssonne?“  

Dem Seitenbetreiber geht dazu folgende Fragen durch den Kopf, wird mit dem üblichen PCR-Test überhaupt der Nachweis eines aktiven Viruses nachgewiesen? Wird nicht vielmehr nur eine RNA.Sequenz des Viruses für den Nachweis eines Coronar Virus benutzt. Ist das eine Deutung oder ein Beweis für einen aktiven Virus?