An Einzelhändler

Steuerberater empfehlen bereits heute – vorausschauender Weise – Mitarbeiter in Kurzarbeit zu schicken und Kurzarbeitergeld zu beantragen. Zu viel Personal bricht dem Einzelhändler das Genick. Es darf durchaus vermutet werden, dass der Söder ein gestörter Typ ist und seine Drohungen wegen der von ihm beschworenen zweiten Welle wahr macht. Bereiten sie sich auch auf den wahrscheinlichen Konkurs vor. Heute hat er den BR mißbraucht um seine Drohungen in die Welt zu blasen. Er hat viel geredet aber keine Fakten vorgebracht. alles was er vorbringen konnte waren Vermutungen und haltlose Behauptungen.

Das Entscheidende ist: Warum wachsen die Zahlen und was tun wir, um das zu reduzieren? Weil wenn wir das nämlich tun, dann ist das andere kein Problem. Die Mutter aller Probleme ist die Infektion.“

Link zu Focus

Kommentar des Seitenbetreibers:

Söder betreibt Panikmache ohne Fakten vorzulegen. Die Zahlen wachsen, weil mehr getestet wird und daher mehr FalsePositiveResult ermittelt werden. Weltweit ist bis heute noch nicht zu sehen, dass sich das Seuchengeschehen von heute vom Seuchengeschehen der vergangenen 50 Jahre unterscheidet.

Zum Studium empfohlen: Betreutes Denken

„Der Kaiser ist nackt“ bemerkt ein Bübchen.

Die Verdopplungszeit der aktiven Fälle liegt nur noch bei zwei Wochen. Die Zahl der schweren Fälle steigt, es infizieren sich wie von den Experten vorhergesagt auch wieder mehr ältere Bürger.

Auch der Tagesspiegel betreibt Hilfe zum Wahlkampf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.