zum Gerichtsvollzieher

Leg dich mit uns nicht an, denn wir scheißen auf die Gesetze, weil wir das können. Scheint die Maxime der Gerichte zu sein, wenn es um den Bestand des staatlich garantierten Propagandafunks geht.

http://zwangsabzocke-nein.de/3701-2/

http://zwangsabzocke-nein.de/amtsgericht-hof/

Die Auseinandersetzung mit dem Gerichtsvollzieher Michael Rehwagen beginnt

Datum 01.02.2016

Wie ich erst jetzt erfahren habe, hat mir der private Inkassounternehmer einen Eintrag ins Schuldnerverzeichnis grundgesetzwidrig verpasst.

Ich fordere deshalb Folgenbeseitigung zwecks Rückabwicklung wegen Grundrechteverletzung gemäß Art. 19 Abs. 4 GG i.V.m. Art.17 GG.
Der Gerichtsvollzieher hat von mir eine Belehrung erhalten, dass er keine hoheitlichen Befugnisse besitzt und er deshalb gesetzwidrig handelt.
Gerichtsvollzieher ohne gesetzliche Grundlage
Den Ulrich Wilhelm habe ich auf sein gesetzwidriges Verhalten hingewiesen.
Der die Aufsicht führende Richter Jan Görden und der Amtsgerichtsdirektor Reiner Chwoyka erklären das Handeln des Gerichtsvollziehers für in Ordnung, ohne mir die dafür maßgebenden Gesetze mitzuteilen.

Fortsetzung folgt in Kürze

Zwangsabzocke NEIN

Zur Werkzeugleiste springen