Forum Zwangsabzocke-nein

Willkommen im ultimativen Zwangszahlungsverweigerer-Forum.

„Unsere Herren, wer die auch seien, säen unsere Zwietracht gern, denn solang sie uns entzweien, bleiben sie doch unsere Herrn.“

Aus: Das Solidaritätslied von Berthold Brecht

Startseite Foren

4 Gedanken zu „Forum Zwangsabzocke-nein“

  1. Leider ist es wie beim Kaminfeger ,5 Minuten Arbeit kosten mich 50 Euro und die völlig unnötige Messung nochmals 100 Euro.Wir werden nur ausgesaugt und geknechtet.Der Politik,lauter Großverdiener, ist das natürlich völlig egal.Hauptsache der Klientel geht es gut.Es ging jetzt 17 Jahre ohne Feuerstätten Schau,eine Veränderung muss ja gemeldet werden,jetzt plötzlich ist das nötig.Der Beitrag ist genauso unnütz,Filme die ich vielleicht mal sehen will kommen zu den Unmöglichsten Zeiten,der Müll kann gern downgeloadet werden.Die Intendanten kassieren 300tsd. im Jahr und produziert wird nur Scheiße.
    MFG

  2. Stephan Kersten, Präsident Bayerischer Verwaltungsgerichtshof ist Mitglied des Verwaltungsrates des Bayerischen Rundfunks.
    Unter solchen Umständen scheint nicht nur ein Richter, sondern das ganze Gericht befangen zu sein.
    Da steht das Urteil schon von vorne herein fest.
    Der Sumpf ist unsäglich.
    Obwohl offensichtlich ist, dass der ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice Absender sämtlicher Bescheide, Vollstreckungsanorgnungen etc. ist, sieht die Gerichtbarkeit eindeutig den Bayerischen Rundfunk als Absender. Da kann man eigentlich nur Rechtsbeugung erkennen.
    Die dümmsten Kälber wählen Ihre Schlächter nicht nur selbst, sie bezahlen diese auch noch.
    Auch das »Recht auf Wiederstand« existiert unter den gegebenen Verhältnissen nicht.
    Tatsächlich dienen die ÖRM dazu, das marode System auf Gedeih und Verderb aufrecht zu erhalten und das scheint auch zu funktionieren, denn die Manipulation der Wähler hat genau zu dem geführt, was wir heute erleben. Es wird entweder verfälscht Berichterstattet, oder nicht Bericht erstattet oder wertend bzw. abwertend Bericht erstattet. Dazu kommt die Ruhigstellung durch unsäglich belangloses, Serien und Sportveranstaltungen, meist zu den Besten Sendezeiten. Nicht einmal auf Werbung wird verzichtet.
    Die Rechtsprechung beweist, dass wir uns von einem effektiven Rechtssaat immer weiter entfernen. Auch die Tatsache, dass die Bundesregierung an einem völkerrechtswidrigen Krieg teilzunehmen zu gedenkt wird von den ÖRM flankierend begleitet, wie auch die Berichterstattung über die Ukraine eindeutig Partei im Sinne der Nato ergreift, was in diesem Falle »verheerende« Folgen haben kann.
    Jeder der sich da nicht zur Wehr setzt macht nicht nur einen Fehler, sondern sich mitschuldig.

    1. Das haben sich die Politiker fein eingerichtet. Sie lassen sich die Verblödung der Beitragszahler durch die Beitragszahler bezahlen und fühlen sich dabei wie König Ludwig II. Aber halt was lese ich da auf Wikipedia? König Ludwig II wurde entmündigt und sein Bruder Otto war wegen einer Geisteskrankheit regierungsunfähig. Sind die Politiker nun Abkömmlinge dieser Familie? Die Gerichte sind nicht nur befangen, sondern samt und sonders illegal. Denn eine unabhängige Judikative gibt es nicht in Deutschland. Die Nazibrut nach dem II Weltkrieg wieder in Amt und Würden gekommen haben mindestens eine Generation total vergiftet. Mir scheint, diese Vergiftung hat aber nicht aufgehört und wirkt fort und fort. Es sind nicht nur die Richter illegal im Amt, nein, sie benutzen auch noch die von Hitler eingeführten Gesetze. Wir können uns darauf verlassen, dass nach einem Zusammenbruch Deutschlands die Schuld wiederum auf die Bürger abgeladen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zwangsabzocke NEIN

Zur Werkzeugleiste springen