Maul Huren

Die Maulhuren in den Medien erzählen uns gegenwärtig wieder das Märchen(Fakenews) von den exorbitanten Rentenzuschüssen.

Was ist jedoch Fakt?

Seit dem Bestehen der umlagefinanzierten Renten wurden für versicherungsfremde Leistungen ständig die Überschüsse von den Politikern abgeschöpft.

http://www.bohrwurm.net/029.Rentenklautabelle.htm

An alle Abgeordneten des Deutschen Bundestags:
„Wir wollen unsere gestohlene Rente wiederhaben!“

Lügen ©www.bohrwurm.net
1. Die Rentenkasse ist staatlich – wahr ist: Sie ist ein Selbstverwaltungsorgan der Arbeitgeber u. Arbeitnehmer.
2. Der Staat zahlt die Rente – wahr ist: Die Rente ist nicht „vom Staat“ , sondern aus der o.a. Rentenkasse.
3. Der Staat zahlt „Zuschuß“ an die Rentenkasse – wahr ist: Er zahlt weniger zurück, was er sich vorher geliehen hat

Rentenkassen – Plünderkatalog
(Ergänzung zur „Rentenklautabelle“)

Sogenannte „Versicherungsfremde Leistungen“
-Tarnbezeichnung für 700-Milliarden-Veruntreuung –
Rentnerbetrug seit 1957

 

siehe auch:

http://www.bohrwurm.net/053.Reformkriminalitaets-Anzeiger.htm

Darin sind die Zinseszinsen jedoch noch nicht enthalten.

Würden diese Entnahmen einschließlich der ersparten Zinsen der Rentenkasse wieder zugeführt, würde die Rentenkasse einen Überschuss von ca. 2 Billionen Euro aufweisen.

Damit entlarvt sich auch die „sogenannte Schwarze Null“ des Haushaltes als eine Täuschung.

Dadurch fällt die durchschnittliche Rente um 200 – 400 Euro monatlich niedriger aus.

Ein Gedanke zu „Maul Huren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.