Hallo Freie Wähler

ich sehe mich leider getäuscht von euch. Jetzt seid ihr mit an der Regierung und tut doch nichts gegen den grundgesetzwidrigen Rundfunkzwangsbeitrag. Deshalb schrieb ich euch:

Hallo Herr XXXXXXXXXXX

Sie sehen mich zutiefst erschrocken, was derzeit in der bayerischen Politik abläuft.   Dazu etwas des Nachdenkens Wertes aus vergangener Zeit:  

Schuld

Gedicht SCHULD

Ich trage leicht an dem, was das Gericht
Mir Schuld benennen wird: An Plan und Sorgen.
Verbrecher wär ich, hätt ich für das morgen
des Volkes nicht geplant aus eigner Pflicht

Doch schuldig bin ich. Anders als ihr denkt!
Ich musste früher meine Pflicht erkennen,
ich musste schärfer Unheil Unheil nennen,
mein Urteil hab ich viel zu lang gelenkt…

Ich klage mich in meinem Herzen an:
Ich habe mein Gewissen lang betrogen,
ich hab mich selbst und andere belogen –

Ich kannte früh des Jammerns ganze Bahn.
Ich hab gewarnt – nicht hart genug und klar!
Und heute weiss ich, was ich schuldig war.

Albrecht Haushofer
7.1.1903 bis 23.04.1945

Professor für politische Geographie, Wissenschaftler
Autor von Dramen und Gedichten

Nach dem 20. Juli 1944 Haft im Zellengefängnis Berlin-Moabit.
Dort Niederschrift der „Moabiter Sonette“

http://psychosemit.blogspot.com/2013/02/moabiter-sonette-von-albrecht-haushofer.html

In der Nacht vom 22. Auf den 23. April 1945 nahe dem Lehrter Bahnhof mit 12 anderen Widerstandskämpfern ermordet.

gehört in Deutschlandradio Mo Apr 30, 2007 14:00 – 14:30 Uhr die Sendung hieß „Deutschland heute“

Kommentar:
Sind heute nicht auch wieder viele Wissenschaftler – die es besser wissen – schuldig und achten nicht ihrer Pflicht?

Zitat aus gez-boykott.de

Ja, im Polizeistaat Bayern – Entschuldigung, ich weiß auch nicht, wo die vielen Freud’schen Versprecher in letzter Zeit herkommen – „Freistaat Bayern“ wird laut Art. 111a Bayerische Verfassung Rundfunk nur in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft betrieben:

weiterlesen

https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,30625.msg191510.html#msg191510

Auch ich- ein Opfer des Polizeistaat “Freistaat Bayern” habe einen Eintrag im Schuldnerverzeichnis wegen nicht gezahlter Rundfunkbeiträge.

Der Gerichtsvollzieher Michael Rehwagen ein freiberufliches Zwitterwesen – halb Beamter, halb an der Beute beteiligter Freiberufler

interessiert sich nicht die Bohne für die ihm im Beamtenstatusgesetz auferlegten Pflichten.

Gesetz zur Regelung des Statusrechts der Beamtinnen und Beamten in den Ländern (Beamtenstatusgesetz – BeamtStG)
§ 33 Grundpflichten

(1) Beamtinnen und Beamte dienen dem ganzen Volk, nicht einer Partei. Sie haben ihre Aufgaben unparteiisch und gerecht zu erfüllen und ihr Amt zum Wohl der Allgemeinheit zu führen. Beamtinnen und Beamte müssen sich durch ihr gesamtes Verhalten zu der freiheitlichen demokratischen Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes bekennen und für deren Erhaltung eintreten.   Meine Klage wird am Amtsgericht Hof nicht bearbeitet. Den Versuch, mir das Grundgesetz unter den Füßen wegzuziehen, in dem man versuchte aus der öffentlich rechtlichen Streitigkeit eine Zivilklage zu machen hatte ich abgewehrt.

http://zwangsabzocke-nein.de/klage-wird-weiterhin-nicht-bearbeitet/

  mit freundlichem Gruße

Rudolf Wöhrle

Zwangsabzocke NEIN

Zur Werkzeugleiste springen