Die Kirchhof Dynastie

Kirchhof Dynastie am Bundesgerichtshof. Vetternwirtschaft beim Verfassungsgericht

Ferdinand Kirchhof (senior), war von 1959 bis 1979 Richter am Bundesgerichtshof; Vater der Rechtswissenschaftler Paul (*1943) und Ferdinand Kirchhof (*1950)
Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof[1] (*1950), Jurist, Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts; jüngerer Bruder von Prof. Paul Kirchhof (*1943)
Er ist mit Else Kirchhof – Vorsitzende Richterin am Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim – verheiratet und hat keine Kinder
Hans-Peter Kirchhof[2] (* 1938), Jurist, war Richter am Bundesgerichtshof
Prof. Dr. Paul Kirchhof (*1943), Jurist und Heidelberger Hochschullehrer, ehemaliger Verfassungsrichter; Sohn von Ferdinand Kirchhof (senior) und Bruder von Ferdinand Kirchhof (*1950)

Hans-Peter Kirchhof (* 28. August 1938 in Kalkutta) war von 1989 bis 2003 Richter am Bundesgerichtshof.
Die Kirchhof Dynastie/

Ob Hans-Peter Kirchhof in die Familie eingeordnet werden kann, konnte ich nicht herausfinden.

Update 22.4.2018

17.04.2018 – 18:00 Uhr

ARD, ZDF und Deutschlandradio sollen Paul Kirchhof für sein Gutachten nach Schätzungen von Medienrechtsprofessoren mindestens 100.000 Euro oder mehr gezahlt haben. ARD und ZDF selbst haben keine Kosten des Kirchhof-Gutachtens genannt.

…..

Quelle:

http://www.handelsblatt.com/…TLRYCaw7-ap1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zwangsabzocke NEIN

Zur Werkzeugleiste springen