Alle Beiträge von cleverle2009

Die Mitglieder des BR-rundfunkrates 2019

BR-Rundfunkrat 2019
Mitgliederzahl: 50 Mitglieder, davon mind. 20 Politiker (40 %)(nicht im Link enthalten – viele Vertreter von Organisationen, die Staatszuschüsse erhalten.)
Vorsitzender: Dr. Lorenz Wolf (Katholische Kirche) (nicht im Link enthalten -mittels Konkordat durch Steuergelder am Leben erhalten. Monatlich zusätzlich 1000 € als Vorsitzender plus Sitzungsgelder.

(nicht im Link enthalten -Ehrenamt ist teuer. 49 x 600 x 12 plus 12 x 1000 plus Sitzungsgelder)

Stellvertretender Vorsitzender: Prof. Dr. Dr. Godehard Ruppert
Elke Beck-Flachsenberg
Inge Aures (SPD, Bay. LT)
Nikolaus Bachler
Dr. Uwe Brandl (CSU, Bay. Gemeindetag)
Dieter Breit (Politikbeauftragter der Evangelischen Kirche)
Ilse Danziger
Hamado Dipama
Driessen Peter
Dr. Martina Eglauer
Dr. Ute Eiling-Hütig (CSU, Bay. LT)
Matthias Fack (Bay. Jugendring)
Dr. Harald Fichtner (Bay. Städtetag)
Simone Fleischmann
Prof. Dr. Elmar Forster
Hermann Greif (Bay. Bauernverband)
Thomas Habermann (CSU, Bay. Landkreistag)
Uli Henkel (AfD, Bay. LT)
Dr. Florian Herrmann (CSU, Bay. Staatsregierung)
Alexander Hold (Freie Wähler, Bay. LT)
Dr. Marcel Huber (CSU, Bay. LT)
Angela Inselkammer
Matthias Jena (SPD, DGB)
Luise Klemens (ver.di)
Rainer Kleybolte
Christian Knauer (CSU)
Thomas Kreuzer (CSU, Bay. LT)
Susanne Kurz (Grüne, Bay. LT)
Axel Linstädt (Programmbeirat ARTE)
Günther Lommer (CSU)
N.N. (FDP, Bay. LT) -> Helmut Markwort? https://www.bayern.landtag.de/abgeordnete/abgeordnete-von-a-z/profil/helmut-markwort/
Barbara Regitz (CSU, Bay. LT)
Dr. Martin Runge (Grüne, Bay. LT)
Andreas Scherer
Klothilde Schmöller (Freie Wähler)
Ingrid Schrader (CSU, http://presse.csu-fraktion-hof.de/mitglieder/ingrid_schrader.htm) Hofer Symphoniker erhalten Staatszuschüsse
Sandra Schuhmann
Michael Schwarz
Christian Seuß
Dr. Paul Siebertz (Programmbeirat ARD)
Christine Singer
Robert Stauffer (Programmbeirat ARTE)
Harald Stocker Freier Rundfunk
Walter Taubeneder (CSU, Bay. LT)
Markus Trabusch
Prof. Dr. Hubert Weiger
Jutta Widmann (Freie Wähler, Bay. LT)
Martin Wolzmüller (Bay. Heimattag)
Susanne Zehetbauer (Programmbeirat ARD)

Stand: 27.01.19 (Quelle: https://www.br.de/unternehmen/inhalt/rundfunkrat/mitglieder100.html, Stand: 23.01.2019)

der Öffentlich-rechtliche Rundfunk

Die Rolle des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks (ÖRR) in der heutigen Medienlandschaft, McKinsey&Company, September 2017

Zitat

Bis heute unterliegt das Angebot des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland 3 wesentlichen Grundaufträgen

Gesetzlich definierter Programmauftrag

Sicherstellung eines vielfältigen, umfassenden und ausgewogenen medialen Angebots im Interesse von Informationsfreiheit und Demokratie (…) 

::)

Hervorhebungen nicht im Original!

Diese Studie ist abrufbar.
Quelle: https://www.mckinsey.de/~/media/McKinsey/Locations/Europe%20and%20Middle%20East/Deutschland/Publikationen/Die%20Rolle%20des%20Offentlich%20rechtlichen%20Rundfunks%20in%20der%20heutigen%20Medienlandschaft/die_rolle_des_oerr_in_der_heutigen_medienlandschaft.ashx

Aus dem Armutsbericht

Streichungen: Regierung entfernte offenbar heikle Passagen aus Armutsbericht

Quelle: rp-online.de/politik/deutschland… 15. Dezember 2016

Quelle: sueddeutsche.de 14. Dezember 2016


Klare Aussagen, ob Menschen mit mehr Geld einen stärkeren Einfluss auf politische Entscheidungen haben …

In dieser ersten Fassung wurde laut „SZ“ noch vor einer „Krise der Repräsentation“ gewarnt: „Personen mit geringerem Einkommen verzichten auf politische Partizipation, weil sie Erfahrungen machen, dass sich die Politik in ihren Entscheidungen weniger an ihnen orientiert.“ Ebenso gestrichen worden sei der Satz: In Deutschland beteiligten sich Bürger „mit unterschiedlichem Einkommen nicht nur in sehr unterschiedlichem Maß an der Politik, sondern es besteht auch eine klare Schieflage in den politischen Entscheidungen zulasten der Armen“. (crwo/AFP)

GMX-Magazin
27. Dezember 2018

Beitragsservice hat fast drei Millionen Klärungsschreiben verschickt

Zitat

Der Beitragsservice empfiehlt den Angeschriebenen

Was ist daran nicht eindeutig?

Und was der ÖRR PersonX empfiehlt ist PersonX sowas von egal.
Von PersonX gibt es auch weiterhin keine Spendengelder für Ihre Rentenkasse und Volksmusik.

Der Blogbetreiber mag sich dem Vorredner anschließen. Auch er zahlt nichts.