Alle Beiträge von cleverle2009

Framing Manual

Die Sachlage ist eine andere:

Bürger, die sich nicht gemäß der demokratischen Vereinbarung am gemeinsamen Rundfunk ARD beteiligen, sind wortbrüchig oder auch illoyal. Sie liegen nicht nur den anderen auf der Tasche, täuschen und betrügen und genießen weiter …

weiterlesen Hier klicken

Kommentar:

In Bayern bestimmt die CSU was unter Demokratie zu verstehen ist. Im Rundfunk bestimmt die Kirche mit der CSU zusammen, wie Gesetze gemacht werden.

und nun schließt sich der Kreis: Der Mitverantwortliche für das Bruderurteil Ferdinand – der Bruder vom Paul, der wiederum ist Träger des Silvesterorden, daher ist Bruder Paul über den Silvesterorden mit dem Papst „verwandt“:

„Der Orden des heiligen Papstes Silvester (kurz Silvesterorden; lateinischOrdo Sancti Silvestri Papae) ist ein päpstlicher Orden für Verdienste um die römisch-katholische Kirche und den katholischen Glauben. Er wird mittelbar vom Papst an Laien verliehen. „

Papst Franziskus hat heute (Donnerstag, 4. April 2019) die Arbeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gewürdigt.

und an der Spitze des Rundfunkrates thront ein Priester der heiligen römischen Kirche.

Jetzt muss man nur noch darüber nachdenken, warum so ein guter Katholik wie der Reiner Chwoyka so urteilt, wie er urteilt.

BR-Rundfunkrat 2019

Vorsitzender: Dr. Lorenz Wolf (Katholische Kirche) mittels Konkordat durch Steuergelder am Leben erhalten. Monatlich zusätzlich 1000 € als Vorsitzender plus Sitzungsgelder.

(ZDF) „Noch Fragen Kienzle?“ die Antwort des Ulrich Kienzle (2006 war er 59) an Bodo Hauser werden wir wohl nie mehr erfahren, wie auf so viele Fragen, die hier im Blog gestellt sind.

Meine Anfrage bei der Legislative wegen Verfassungsbruch

Widerspruch gegen die Weitergabe meiner Daten durch
die Meldebehoerde/

DAU

Dümmster Anzunehmender User

Doch auch in diesem Fall Entwarnung: Vermutlich hat erneut eine Fehlbedienung oder ein versehentliches Öffnen der Youtube-App dazu geführt, dass ein Film auf dem Fernseher im Hause der ehemaligen NRW-Agrarministerin Schulze Föcking(CDU), abgespielt wurde. Ob es dieses Mal vielleicht die Schweine selbst waren, die ihr die Bilder auf den Fernseher geschickt haben, ist nicht überliefert. Vielleicht wäre es in Zukunft allerdings besser, wenn die Familie sich für eine WLAN-lose TV-Lösung entscheiden würde. (mit Material von dpa)

Quelle: Link zu T3n.de

Repräsentativität:

Ein Teil der Deutschen fühlt sich von den aktuellen Parteien nicht mehr richtig vertreten. Die bisherige berufspolitische Schicht besteht überrepräsentiert aus zweitklassigen Juristen und Beamten mit wenig bis keiner wirtschaftlichen Berufserfahrung. Außerdem bilden Parteien zwangsläufig filternde Meinungsblasen. Durch das Los würden auch andere Gruppen in den Bundestag einziehen und könnten ihre Sicht einbringen.

Quelle:
die Repräsentativen

Verfassungsimmunität als Funktionsstörung des Zentralmachtsystems

Die spezielle Form der gemeinen Verfassungsimmunität in Deutschland zeichnet sich aus durch die konsequente Verweigerung der Anerkennung des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland als ranghöchste Rechtsnorm sowie die Abrede der Grundrechte als unmittelbar geltendes, den einfachen Gesetzen vorgehendes und die öffentliche Gewalt unmittelbar bindendes Recht gemäß Art. 1 Abs. 3 GG.

Link zu grundrechte.org

Der gemeine Amtsträger bedient sich eines Tricks, wenn der Grundrechtträger seine Grundrechte einfordert, dann versucht er den Grundrechteträger auf den Zivilrechtsweg zu verweisen. Läßt sich der Grundrechtträger auf dieses miese Spiel ein, verliert er seine Grundrechte. Der Landtag ist als Abnickverein dazu auserkoren, alle durch die Staatsmacht erlassenen Befehle zu genehmigen. In Deutschland ist die Demokratie als Fiktion installiert.

CSU will das was Ulrich Wilhelm will.

Hasepost (Osnabrück) , 01.03.2019

Söder will grundlegende Reform des Rundfunkbeitrags

dts

Zitat

München (dts) – Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will die Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Sender grundlegend reformieren. Er sei dafür, dass der Rundfunkbeitrag „automatisch in gleicher Höhe wie die Verbraucherpreise steigt und damit die Inflation ausgleicht“, sagte Söder dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. Diese sogenannte Indexierung gebe den Sendern Planungsfreiheit.

Außerdem solle den Rundfunkanstalten ein Budget zugewiesen werden, über das sie wie Unternehmen eigenverantwortlich entscheiden könnten, so der CSU-Politiker weiter. […]

Weiterlesen auf:
https://www.hasepost.de/soeder-will-grundlegende-reform-des-rundfunkbeitrags-116955/

Man muss wissen, der Söder ist der Nachfolger vom Seehofer, der uns Bayern den unentrinnbaren lebenslangen Zwangsbeitrag aufoktruiert hat. die beiden Vorgenannten sind aber auch die Kumpels von dem Gierlappen Ulrich Wilhelm (ehemals Pressesprecher von das Merkel, der niemals den Hals voll bekommt) und heute Intendant des bayerischen Rundfunks und Ehemann einer der Töchter des Jan Mojto der der ARD Produktionen verhöckert.