Ein Gedanke zu „an Prof. Thomas Petri“

  1. Bernd Höcker schrieb im Internet:
    „Natürlich muss die Bosheit nicht für alle Zeiten unumstößlich im Menschen fest einprogrammiert sein. Aber in einer akuten Situation können wir meistens nicht warten, bis sich ein Mensch oder eine ganze Gruppe von Menschen von ihren niederen Gefühlen befreit haben. Wenn Gefahr im Verzug ist, müssen wir handeln.“
    Jetzt ist Gefahr im Verzug
    Jetzt erleben wir die Bosheit
    Jetzt ist die Situation akut
    Die Gruppe von Menschen, die aus niederen Beweggründen diese Jobs in den öffenlichen Verwaltungen annehmen, weil sie dadurch bis ans Lebensende den Arsch gepudert bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.